Cookies

Cookie-Nutzung

Blu-Ray-Player-Software – Hole dir das Kino zu dir nach Hause auf den PC

Vor einigen Jahren dauerte es noch sehr lange, bis ein neuer Film nach dem Kinostart auf einer Blu-Ray oder auf einer DVD verfügbar war. Mittlerweile kannst du neue Filme bereits nach drei bis sechs Monaten auf einer Disk kaufen oder ihn dir herunterladen. Doch ist das Wiedergeben von Blu-Rays, aber auch von DVDs an einen Kopierschutz gebunden, den nur wenige Programme unterstützen. Um Raubkopierern das Leben schwerer zu machen und um die maximale Qualität herauszuholen, gibt es unterschiedliche Blu-Ray-Player-Programme, die dafür sorgen, dass du deine Lieblingsfilme auch auf dem PC anschauen kannst.
Besonderheiten
  • Große Funktionsvielfalt
  • Einfaches Wiedergeben von Blu-Rays
  • Inklusive Brenn-Software
  • Personalisieren von Videos
  • Häufig günstige Preise

Blu-Ray-Player-Software Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Blu-Ray-Player-Software sorgt dafür, dass du offizielle Filme auf deinem Computer abspielen kannst
  • Es gibt Programm-Suiten auf dem Markt, die nicht nur das Abspielen zulassen, sondern mit denen du auch eigene Blu-Rays erstellen kannst
  • Moderne Programme können ältere Blu-Rays und DVDs problemlos von einer Full-HD-Auflösung auf eine 4K-Auflösung hochskalieren

Nero Standard 2019 – Blu-Ray-Software und Brenn-Software für 25 Euro

Nero Standard 2019 – Blu-Ray-Software und Brenn-Software für 25 Euro
Besonderheiten
  • Umfangreiche Software-Sammlung mit vier Top-Programmen: Nero Video 2019, Nero MediaHome 2019, Nero Recode 2019 und Nero Burning ROM 2019
  • Erstellen und Speichern von Filmen, TV-Serien und selbst erstellten Videos
  • Brenne deine eigenen Blu-rays oder DVDs und bearbeite sie mit nur wenigen Klicks
  • Unbekannte Dateiformate lassen sich schnell und einfach in andere Formate konvertieren
30,99 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Selten konnte sich eine Software so stark am Markt halten, wie es bei Nero der Fall war. Die Software ist schon seit vielen Jahren sehr beliebt und sie wird von Einsteigern als auch von Profis sehr gerne verwendet. Dabei ist vor allem die Flexibilität ein wichtiger Faktor, denn Nero bietet dir zahlreiche Tools in unterschiedlichen Software-Sammlungen an. Die günstigste Version ist die Nero Standard-Suite. Hierbei handelt es sich um eine Software-Sammlung, die vier Tools beinhaltet. Für rund 25 Euro erhältst du somit Nero Video 2019, Nero MediaHome 2019, Nero Recode 2019 und Nero Burning ROM 2019. Mit der Software Nero Video kannst du deine eigenen Videos bearbeiten, erstellen und in einer hohen Ausgabequalität abspeichern. Natürlich kann mit der Software auch eine schöne und beeindruckende Diashow erstellt werden. Möchtest du deine Videos und Blu-rays anschauen, brauchst du Nero MediaHome. Auch dieses Tools ist enthalten und es liefert dir einen starken Blu-ray-Player sowie eine Import- und eine Organisations-Option. Nero MediaHome unterstützt nahezu alle bekannten Formate, was das Wiedergeben deiner Filme und Serien stark vereinfacht. Sollte doch einmal ein Format nicht passen, kannst du es mit Nero Recode problemlos in ein anderes Format konvertieren. Für das Sichern auf Lebzeiten sorgt letztendlich Nero Burning ROM. Hierbei handelt es sich um eines der beliebtesten Brennprogramme auf dem Markt. Erstelle deine eigenen Blu-rays mit nur wenigen Klicks und banne deine Erinnerungen auf eine Blu-ray- oder DVD-Disk. Dieses Software-Paket ist wunderbar für alle Sparfüchse geeignet, da es die wichtigsten Tools für einen überschaubaren Preis mitbringt.

Nero Platinum Unlimited – starke 7in1-Software-Suite mit allen notwendigen Anwendungen

Nero Platinum Unlimited – starke 7in1-Software-Suite mit allen notwendigen Anwendungen
Besonderheiten
  • Riesiges Software-Bundle mit sieben unterschiedlichen Programmen: Nero Video 2020, Nero MediaHome 2020, Nero Recode 2020, Nero Burning ROM 2020, Nero Duplicate-Manager-Photo, Nero BackItUp sowie den Nero Music Recorder
  • Erstellen, Kodieren und abspeichern von Videos, Musik und Bildern
  • Erstellen von Backups deiner Festplatte oder einzelner Ordner auf externen Medien oder in der Cloud
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für eine umfangreiche Software-Suite
43,86 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Reicht dir die Standard-Edition von Nero nicht aus, kannst du dich für die Platinum Unlimited Edition entscheiden. Betrachtest du den geringen Aufpreis, lohnt sich diese Software-Sammlung vermutlich am meisten, denn du erhältst nicht nur vier, sondern gleich sieben Programme in einer Box. Besonders schön ist dabei, dass die Software keine Abo-Version ist, sondern du alle Programme auf Lebzeiten nutzen kannst. Die Platinum Unlimited Edition enthält alle Programme, die auch die Standard-Version mitbringt. Darüber hinaus erhältst du aber noch den Duplicate-Manager-Photo, Nero BackItUp sowie den Nero Music Recorder. Letzterer ist besonders interessant, da es sich um ein starkes Internetradio-Tool handelt. Du kannst Radiosender abspielen und die einzelnen Songs dann auf deiner Festplatte als MP3-Datei abspeichern. Damit erweiterst du problemlos und legal deine Musiksammlung auf dem PC. Damit du ausreichend Platz für die neue Musik hast, brauchst du aber ausreichend Platz auf dem Datenträger. Den ersten zum Säubern erledigt der Duplicate-Manager von Nero für dich. Das Tool erkennt doppelte und ähnliche Bilder und löscht diese aus Wunsch automatisch für dich. Das sorgt dafür, dass du immer ausreichend Platz auf der Festplatte hast. Vor allem in Zeiten, in denen ein Bild schnell mehr als 10 oder 20 Megabyte groß sein kann, lohnt sich dieses Tool. Damit deine Musik-, Bild- und Video-Daten auch möglichst sicher gespeichert werden können, kannst du mit Nero BackItUp schnelle Backups auf deiner Festplatte, auf externen Speichermedien oder in der Cloud ablegen.

Cyberlink PowerDVD 19 – die beliebteste Software für Bilder, Videos und Blu-Rays

Cyberlink PowerDVD 19 – die beliebteste Software für Bilder, Videos und Blu-Rays
Besonderheiten
  • Erweiterung der Format-Unterstützung auf deinem PC, Zahlreiche Dateiformate für Musik, Videos, Bilder und mehr werden unterstützt
  • Unterstützung von 8K-Videos, 4K-Videos, HDR-Material und mehr
  • Wiedergabe von 360°-Filmen mit realistischer Soundverteilung, Besseres Bild und verbesserter Ton dank TrueTheater-Technologie
  • Sehr beliebte Software und ausschließlich positive Bewertungen auf Amazon
59,90 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Auch wenn Konsolen und Streaming-Boxen einen immer größeren Erfolg im heimischen Wohnzimmer erreichen, ist das Anschließen eines Notebooks oder eines kleinen PCs immer noch am flexibelsten. Mit einem gut ausgestatteten HTPC hast du so viele Möglichkeiten, wie mit keinem anderen Gerät. Möchtest du mit deinem Notebook oder mit deinem PC auch deine Lieblingsfilme abspielen, brauchst du aber eine passende Software. Mitunter das beste Programm dafür ist PowerDVD von Cyberlink. Hierbei handelt es sich, nicht wie die Nero-Software-Suite, um eine Programmsammlung mit allem, was das Media-Herz begehrt. Dafür erhältst du aber eine Blu-ray-Software, die weit mehr kann als nur Videos abzuspielen. Nach der Installation wirst du feststellen, dass der PC um alle verfügbaren Formate erweitert wurde, die er vorher nicht wiedergeben konnte. Egal ob es sich dabei um Filme, Videos, Fotos oder Musik handelt, PowerDVD von Cyberlink unterstützt sie alle. Besonders schön ist auch der Support von Ultra-HD-Blu-rays sowie die Unterstützung von 8K- und HDR-Videos. Die letzten beiden Formate kann kaum eine Software wiedergeben, sodass du hier ein wahres Heimkino-Multitalent erhältst. Ähnlich wie bei einem hochwertigen A/V-Receiver, kann die Software deine Videos und Filme auch mithilfe der internen Hardware verbessern. Die TrueTheater-Technologie sorgt für ein schöneres Bild, aber auch für einen besseren Ton als es das Ausgangsmaterial bieten würde. Sogar das Wiedergeben von 360°-Videos mit einer realistischen Soundwiedergabe ist mit PowerDVD 19 Ultra kein Problem. Dass es sich um eine beliebte Software handelt, zeigen auch die Bewertungen auf Amazon. Kaum eine Software erhält 4,8 von 5 Sternen, was nur für das Programm spricht.

Asus BD-RW BW-16D1H – externer Blu-Ray-Player und Brenner inklusive Software

Asus BD-RW BW-16D1H – externer Blu-Ray-Player und Brenner inklusive Software
Besonderheiten
  • Externer Blu-ray-Brenner inklusive Software-Bundle von Cyberlink (PowerDVD 12 und Power2Go)
  • Schnelles und einfaches Anschließen via USB 3.0, Installation erfolgt über Plug & Play
  • Erstellen von Backups auf Blu-rays, Absichern der Dateien mit Disk Encryption II (Passwort-Kontrolle, Verbergen von Dateien und Ordnern)
  • Ermöglicht das Erstellen und das Wiedergeben von 2D- und 3D-Material
126,65 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Nutzt du dein Notebook oder einen HTPC an deinem Fernseher, brauchst du auch ein externes Blu-ray-Laufwerk, um deine Lieblingsfilme auf den Geräten schauen zu können. Natürlich hast du die Möglichkeit, die Filme über bekannte Dienste wie Netflix oder Amazon Prime zu streamen, doch ist die Blu-Ray immer noch etwas anderes. Damit du die Disks abspielen kannst, musst du einen Blu-ray-Player kaufen. Eine der besten Versionen ist der Asus BD-RW BW-16D1H, denn dieses Gerät ist nicht nur schön anzusehen, sondern auch noch einfach zu installieren. Das Laufwerk lässt sich unkompliziert mit dem USB 3.0-Port verbinden und via Plug & Play installieren. Außerdem handelt es sich nicht nur um ein einfaches Blu-ray-Laufwerk, sondern um einen Brenner. Somit kannst du mit der richtigen Software deine eigenen Filme und Videos erstellen und sie mithilfe des Asus BD-RW BW-16D1H auf eine Disk verbannen. Die notwendige Software zum Wiedergeben und auch zum Brennen liegt bereits im Lieferumfang, denn Asus bündelt das Gerät mit einem Software-Paket von Cyberlink. So erhältst du eine Version PowerDVD 12 sowie Cyberlink Power2Go. Beide Programme eignen sich wunderbar für die Wiedergabe sowie für das Brennen deiner DVDs und Blu-rays. Besonders schön ist auch die Möglichkeit, beide Programme kostengünstiger upzugraden, wenn du es möchtest. Cyberlink bietet dir hierfür eine kostengünstigere Version der neuesten Software auf der Webseite, wenn du die Programme vorher registrierst. Somit erhältst du für einen überschaubaren Preis eine sehr starke Blu-ray-Player-Software, aber auch eine sehr gute und hochwertige Hardware.

Was ist eine Blu-Ray-Player-Software?

Seit vielen Jahren ist das Kino schon Dreh- und Angelpunkt vieler Filme. Doch mit dem Voranschreiten der Technik sowie dem Siegeszug der Blu-ray und auch von Streaming-Portalen wird das Kino immer unwichtiger für viele Menschen. Während man vor einigen Jahren noch sehr lange auf das Erscheinen eines Films nach Kinostart warten musste, ist dieser mittlerweile schon 2-3 Monate nach Release als Blu-ray oder als Streaming-Version verfügbar. Das sorgt dafür, dass viele Menschen sich den Weg in das überfüllte und überteuerte Kino sparen. Stattdessen machen sie es sich mit ihren liebsten vor dem Beamer oder vor dem Fernseher bequem und schauen den Film mit der besten Qualität einfach zu Hause an. Dafür gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, von der Konsole bis hin zum Notebook oder dem HTPC. Möchtest du deine Filme auf dem PC abspielen, brauchst du einen geeigneten Blu-ray-Player sowie die notwendige Software dafür. Der große Vorteil eines PCs ist die Flexibilität und auch die vorhandene Leistung, die von der Software ausgenutzt werden kann. Einige Programme sorgen dafür, dass du herkömmliche Blu-rays sogar auf einer 8K-Auflösung schauen kannst. Das ist auf einer Konsole oder auf einem herkömmlichen Blu-ray-Player undenkbar, da die Rechenleistung dafür fehlt. Die einzelnen Programme unterscheiden sich aber nicht nur in Sachen Skalierung, auch die Funktionsvielfalt oder Konvertierungs-Optionen sind wichtige Punkte bei jedem Programm.

Info
Mit einer Blu-ray-Player-Software kannst du nicht einfach nur deine Blu-ray-Disks abspielen. Sie erweitert die Format-Unterstützung deines PCs um zahlreiche weitere Möglichkeiten. Erstellst du selbst Videos, ist dir sicherlich schon aufgefallen, dass sich manche Formate nicht so einfach wiedergeben lassen. Die richtige Software sorgt dafür, dass du nahezu alle Formate abspielen kannst.

Wofür benötige ich die Blu-Ray-Player-Software?

Sicherlich wirst du dich nun fragen, wofür du die Software denn unbedingt benötigst? Schließlich könntest du deine Videos auch mit dem einfachsten Programm wiedergeben. Im Internet werden zahlreiche kostenlose Versionen von Playern angeboten, die ebenfalls unterschiedliche Formate unterstützen. Allerdings supportet diese Software nur einen kleinen Teil aller verfügbarer Formate. Außerdem ist freie Software nicht in der Lage, alle Blu-rays abzuspielen, da sie den Kopierschutz nicht auslesen kann. Das sorgt dafür, dass du häufig nur sehr wenige Filme und Videos abspielen kannst. Möchtest du ausschließlich herunterladbare Inhalte wiedergeben, reicht häufig auch eine Freeware, wie beispielsweise der VLC-Player aus. Sobald du aber Filme auf Disk wiedergeben möchtest, muss es eine Vollversion einer Blu-ray-Player-Software sein.

Was bedeutet der Regionalcode bei einem Film?

Sicherlich ist dir auf der Rückseite einer DVD oder einer Blu-ray schon einmal der Regionalcode aufgefallen. Hierbei handelt es sich um eine Art Kopierschutz, die dafür sorgt, dass die Disk nur im jeweiligen Land oder auf dem jeweiligen Kontinent abgespielt werden kann. Aktuell existieren drei unterschiedliche Regionalcodes, die weltweit genutzt werden. Der Code sorgt dafür, dass das jeweilige Gerät oder die Software auch nur die passende DVD abspielen kann. Sinn dahinter ist, dass somit der Import von Filmen unterbunden wird, die im jeweiligen Land verboten sind. Jeder Kontinent hat andere Jugendschutzbestimmungen und manche Filme erscheinen in manchen Ländern geschnitten oder ungeschnitten. Generell ist es auch nicht möglich, den Regionalcode zu umgehen, da dieser vom jeweiligen Player ausgelesen wird. Eine Alternative wäre nur, dass du einen amerikanischen oder einen asiatischen Player kaufst. Ähnlich verhält es sich auch mit der passenden Software, wobei hier auch der Standort und die Registration der Software eine Rolle spielen. Die folgenden drei Ländercodes sind aktuell vorhanden.

  • Region A/1: Amerika, Japan, Nord- und Südkorea, Taiwan, Südostasien
  • Region B/2: Australien, Neuseeland, Naher Osten, Afrika, Europa
  • Region C/3: China, Russland, Indien, Zentral- und Südasien

Die wichtigsten Entwickler für Blu-Ray-Player-Software

Hersteller Besonderheiten
Nero
  • Seit vielen Jahren gehört Nero auf den PC von kreativen Videoerstellern und Menschen, die gerne DVDs und Blu-Rays für die Familie und Freunde erstellen. Nero liefert nicht nur eine Software, mit der du deine Filme abspielen kannst, sondern du hast auch die Möglichkeit, selbst erstellte Videos auf Disk zu bannen.
  • Zahlreiche unterschiedliche Versionen in verschiedenen Preisklassen
  • Je nach Preisklasse und Version erhältst du unterschiedliche Inhalte und Funktionen
  • Schon in der kleinsten Version ist ein Programm zum Abspielen von DVDs und Blu-Rays mit dabei
  • Dank einer Rekorder- und Back-Up-Software hast du immer die beste Sicherheit
Cyberlink
  • Bist du auf der Suche nach dem mitunter besten Wiedergabeprogramm für deine Blu-Rays, kommst du an Cyberlink nicht vorbei. Das Unternehmen liefert seit vielen Jahren eines der besten Blu-Ray-Player-Programme auf dem Markt. Hinzu kommen zahlreiche Video-, Foto- und Audio-Bearbeitungsprogramme.
  • Mit PowerDVD hat Cyberlink das mitunter beste Blu-Ray-Player-Programm auf dem Markt im Angebot
  • Die Software ist leicht zu bedienen und braucht nur wenig Einarbeitungszeit
  • Filme lassen sich auf 4K- oder sogar auf 8K-Material hochskalieren
  • Programme wie der PowerDirector oder der PhotoDirector runden das Portfolio gekonnt ab
Ashampoo
  • Auf der Suche nach einer günstigen und dennoch umfangreichen Software, wirst du irgendwann auch bei Ashampoo halt machen. Das Unternehmen hat von der Firewall bis hin zum Wiedergabeprogramm von Blu-Rays alles im Angebot, was du brauchst.
  • Software-Unternehmen, das alles im Portfolio hat, was du für deinen Computer brauchst
  • Alle Programme haben, im Vergleich zu anderen, einen sehr niedrigen Preis, sodass vor allem Privatpersonen immer fündig werden
  • Sehr einfach zu bedienende Blu-Ray-Software, wenig Support oder Dokumentation von Nöten
  • Hunderte Tutorials auf Youtube & Co. Verfügbar, da weit verbreitet

Wichtige Funktionen, die jede Blu-Ray-Player-Software haben sollte

Damit du die perfekte Software für deine Ansprüche findest, listen wir dir hier einmal alle Features und Funktionen auf, die deine neue Blu-ray-Player-Software mitbringen sollte.

Abspielen verschiedener Formate

Grundsätzlich unterstützt ein PC bei weitem nicht alle Dateiformate, die existieren. Vor allem bei selbsterstellten Videos oder bei eigener Musik benötigt der PC ein Format-Bundle, das weitere Dateiformate unterstützt. Eine gute Player-Software erweitert den Support für Formate um zahlreiche weitere. Die meisten Player können dann auch für die Musikwiedergabe genutzt werden.

Besonders vorteilhaft dabei ist auch, dass die jeweilige Blu-ray-Player-Software einen positiven Effekt auf die Qualität hat.

Unabhängigkeit vom Regionalcode

Wie weiter oben im Artikel bereits beschrieben, wird der Regionalcode weltweit eingesetzt, um den Import von DVDs und Blu-rays zu erschweren. Einige Programme unterstützen aber alle Codes, sodass du problemlos asiatische oder amerikanische Filme in Europa wiedergeben kannst.

3D-Wiedergabe

Möchtest du die 3D-Funktion deines Fernsehers nutzen, brauchst du nicht nur die passenden Brillen, sondern auch die passende Software. Nicht jedes Programm unterstützt die 3D-Funktion des Fernsehers, sodass du hier besonders Obacht geben solltest.

Video-Skalierung

Sehr gute und etwas teurere Programme haben die Möglichkeit, das Videomaterial auf der Blu-ray oder auf der DVD zu verbessern. Selbst wenn der Film nur in einer 1080p-Auflösung daherkommt, kann die Software diese auf 4K oder manchmal sogar auf 8K hochskalieren. Ein gutes Beispiel hierfür ist PowerDVD von Cyberlink. Das sorgt dafür, dass du noch vielmehr Qualität aus der Blu-ray-Disk herauskitzeln kannst.

Optimierung von Videos

Neben der Skalierung sind auch das Optimieren und das Verbessern deiner Filme möglich. Hiermit kannst du die Schärfe oder den Kontrast nach deinen Wünschen anpassen. Einige Programme nutzen hierfür voreingestellte Settings, andere Programme liefern dir eine flexiblere Möglichkeit, die Bildqualität anzupassen. Alternativ kannst du deine selbst erstellten Videos auch mit der passenden Videobearbeitungssoftware verbessern.

Screenshots aufnehmen

Im Normalfall ist es aus Copyright-Gründen verboten, Screenshots von Filmen oder Ähnlichem zu erstellen. Einige Blu-ray-Player-Programme bieten dir aber die Möglichkeit, dass du Bilder und Momentan-Aufnahmen festhalten kannst. Diese lassen sich dann mit einem Shortcut schnell auslösen.

Social-Media-Verknüpfung

Ob eine Social-Media-Anbindung für dich wichtig und notwendig ist, musst du für dich selbst entscheiden. Einige Programme bringen solch eine Verknüpfung mit, die dafür sorgt, dass du dein aktuelles Programm auf Twitter, Facebook & Co. mit deinen Freunden und Fans teilen kannst. Dies ist dann ebenfalls sehr schnell über einen Shortcut im Programm möglich.

Eigene Videos erstellen

Möchtest du eigene Videos erstellen, schneiden und produzieren, muss das jeweilige Programm eine Videobearbeitungssoftware mitbringen. Nicht alle Software-Pakete liefern dir solch ein Programm, da diese meistens teuer und umfangreich sind. Zu den bekanntesten gehören beispielsweise Sony Vegas oder Adobe Premiere Pro. Günstigere Alternativen kommen auch aber von Nero oder Cyberlink.

Untertitel-Anpassung

Untertitel sind in nahezu allen Filmen vorhanden, da sie für Barrierefreiheit sorgen. Diese Untertitel sind in Form und Aussehen aber immer standardisiert. Einige Blu-ray-Player-Programme lassen die Bearbeitung der Untertitel jedoch zu. Somit kannst du die Schriftgröße, die Farbe und auch die Position ändern.

Welche Blu-Ray-Formate gibt es?

Bevor du dich für eine Software oder ein Software-Bundle entscheidest, brauchst du auch die nötige Hardware. Hierbei unterscheidet man zwischen Disks, die erneut beschrieben werden können und herkömmlichen Disks, auf denen sich bereits Daten befinden. Auch bei der Wahl deines Blu-ray-Players für den PC solltest du auf die unterstützten Formate achten.

BD-ROM

Die BD-ROM ist die klassische Version einer Blu-ray-Disk. Dabei steht die Abkürzung „ROM“ für „Read Only Memory“. Das heißt, dass die Daten, die auf dieser Disk enthalten sind, ausschließlich gelesen werden können. Im Falle einer Blu-ray-Disk kann dies entweder ein Spiel oder ein klassischer Film sein, den du im Handel kaufst. Ein spezieller Kopierschutz auf der BD-ROM sorgt dafür, dass du diese Disks nicht kopieren kannst.

BD-R

Die BD-R ist eine Disk, die du im Handel einzeln oder als Bundle kaufen kannst. Diese Disks sind häufig leer, da sie als Rohling für deine Datensicherung oder für deine eigenen Filme herhalten können. Das „R“ steht hierbei für „Recordable“. Je nach Aufbau der BD-R kannst du unterschiedliche Dateimengen darauf abspeichern. BD-Rs existieren daher als Single-, Double-, Triple- und Quad-Layer-Disk. Alle Versionen bieten dir unterschiedliche Speichermengen und kommen mit einem anderen Preis daher.

BD-RE

Die BD-RE ist eine wiederbeschreibbare Blu-ray-Disk, wobei das „RE“ für „Rewritable“ steht. Hierbei handelt es sich um eine Version der Blu-ray, die über eine spezielle Metalllegierung verfügt. Diese sorgt dafür, dass die Daten auf der Disk nach dem Beschreiben auch wieder gelöscht werden können. Herkömmliche Rohlinge garantieren ein Beschreiben und Löschen von rund 1000 Mal. Einige Hersteller liefern aber bereits Rohlinge, die du bis zu 10.000 Mal beschreiben kannst. Diese Rohlinge eignen sich generell für das Archivieren von großen und sich verändernden Datenmengen.

Wichtige Kriterien für die Blu-Ray-Player-Software

Da du nun umfangreich über Blu-ray-Player-Programme aufgeklärt bist, möchten wir dir abschließen noch einmal die wichtigsten Kriterien mit auf den Weg geben, damit du das passende Programm für dich und deinen PC findest.

Funktionsumfang

Sicherlich hast du in unserer Empfehlungsliste bereits bemerkt, dass die einzelnen Programme und Programm-Sammlungen einen stark unterschiedlichen Funktionsumfang aufweisen. Hierbei ist entscheidend, wie viel Geld du ausgeben möchtest und was du mit deiner Software machen möchtest. Möchtest du eigene Videos erstellen, bearbeiten und archivieren, lohnt sich immer eine Software-Sammlung, wie die von Nero. Hier hast du ebenfalls eine Player-Software enthalten, mit der du Blu-rays und deine eigenen Videos wiedergeben kannst. Allerdings ist diese Software oftmals nicht so gut ausgestattet, wie eigenständige Programme, wie beispielsweise PowerDVD von Cyberlink. Letztere Blu-ray-Player-Software eignet sich dafür wunderbar für das eigene Heimkino, da du das Maximum an Qualität aus deinen Disks herausholen kannst.

Bedienung/Benutzeroberfläche

Generell sind die Bedienung und die Benutzeroberfläche bei einer Blu-ray-Player-Software nebensächlich. Das liegt daran, dass du selten sehr ausgiebig mit der Software arbeiten musst, denn sie soll in erster Linie deine Filme abspielen. Nur einzelne Einstellungen kannst du zum Anfang vornehmen und arbeitest du dich automatisch in das Programm ein. Sinnvoll ist es, wenn der Entwickler dir für die ersten Schritte einige Tutorials auf der Webseite zur Verfügung stellt.

Kompatibilität

Das Wichtigste bei jeder Software für Blu-rays ist die Unterstützung unterschiedlicher Formate und auch die Kompatibilität mit unterschiedlichen Blu-ray-Playern sowie der restlichen Hardware. Aber auch das Wiedergeben unterschiedlicher Blu-rays und DVDs sollte unterstützt werden, was oftmals am Ländercode oder am Kopierschutz scheitert. Vor allem kostengünstige oder kostenlose Programme liefern dir nur sehr wenige Möglichkeiten, alle Blu-rays und DVDs wiederzugeben. Achte daher unbedingt darauf, dass die Software eine breite Unterstützung aller vorhandenen Formate mitbringt.

Performance

Eine intelligente und gut programmierte Software sorgt dafür, dass deine PC-Hardware nicht zu stark ausgelastet wird. Nutzt das Programm zu viele Systemressourcen, kann es dazu kommen, dass der Film während der Wiedergabe anfängt zu ruckeln oder zu stocken. Moderne Programme bedienen sich unterschiedlicher Codierungs-Technologien, um die Hardware zu entlasten. Einige Entwickler nutzen mittlerweile die Möglichkeit, die Grafikkarte eines Systems für die Wiedergabe zu nutzen. Die GPU (Graphics processing Unit) ist im PC wesentlich schneller als die CPU, sodass die Verwendung der Grafikkarte in diesem Fall mehr Sinn macht.

FAQ – häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Wie kann ich eine Blu-ray am PC oder auf dem Laptop abspielen? Damit Filme nicht illegal vervielfältigt werden, kommen verschiedene Kopierschutzmaßnahmen zum Einsatz, die dafür sorgen, dass du den die Blu-ray nur mit speziellen Programmen wiedergeben kannst. Zwar lassen sich selbst erstellte Videos mit verschiedenen freien Programmen wiedergeben, aber für eine Blu-ray benötigst du zwingend eine geeignete Blu-ray-Player-Software.
nach oben