Cookies

Cookie-Nutzung

PC-Controller – Zocken wie an der Konsole

Das Gaming hat sich in den letzten Jahren stark entwickelt. Mittlerweile verschwimmen die Unterschiede zwischen dem PC und der Konsole immer mehr, sodass sich Parallelen in der Bedienung ergeben. Vor allem aufgrund der primĂ€ren Spieleentwicklung fĂŒr Konsolen, sind einige Games heutzutage mit einem Gamepad besser bedienbar als mit der Maus und der Tastatur. Wer gerne Triple-A-Titel aber auch Indie-Spiele zockt, der muss am PC immer gut ausgestattet sein. Das beste Spieleerlebnis hast du, wenn du auf die Maus, die Tastatur und den PC-Controller setzt.
Besonderheiten
  • große Auswahl
  • Erstklassige Bedienung
  • Möglichkeit zur Individualisierung
  • FĂŒr viele Spiele besser

PC-Controller Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Gamepads sorgen fĂŒr eine erheblich bessere Steuerung in zahlreichen Spielen (Vor allem in Games, die primĂ€r fĂŒr Konsolen entwickelt wurden)
  • Die Auswahl an PC-Controller ist riesig, sodass du das perfekte Modell fĂŒr dich finden kannst
  • Einige professionelle Modelle lassen sich zusĂ€tzlich durch den Austausch von Tasten etc. individualisieren

CSL-Gamepad – Sehr gĂŒnstiger Einstieg fĂŒr den AnfĂ€nger

CSL-Gamepad – Sehr gĂŒnstiger Einstieg fĂŒr den AnfĂ€nger
Besonderheiten
  • Sehr gĂŒnstiger Controller fĂŒr den Einstieg fĂŒr PC und Android
  • FĂŒr die Nutzung am Smartphone oder Tablet gehört ein Adapter zum Lieferumfang
  • Klassische Ausstattung (1x Control Pad, 2x Control Stick, 1x Select, 1x Start, 1x Home-Button, 1x 1, 1x 2, 1x 3, 1x 4, 1x R1, 1x L1, 1x L2, 1x R2)
  • Form und Design erinnern ein wenig an einen Playstation-Controller
18,85 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Zockst du nur gelegentlich mit dem Controller am PC, musst du zwangslĂ€ufig nicht immer viel Geld ausgeben. NatĂŒrlich sind teurere Modelle oftmals in allen Belangen stĂ€rker unterwegs, doch wer nur kurze Indie-Games in der Mittagspause spielen möchte, der kann auch zu einem gĂŒnstigen Modell greifen. Dazu gehört beispielsweise auch das Gamepad von CSL, das auf Amazon fĂŒr rund 15 Euro zu haben ist. Der große Vorteil hierbei ist, dass das Gamepad nicht nur fĂŒr den PC, sondern auch fĂŒr Android-Systeme zugelassen ist. Das heißt, dass du alle deine Games auch auf dem Tablet damit zocken kannst. Damit das auch funktioniert, legt der Hersteller einen speziellen Adapter mit ins Paket, da der Controller keine Wireless-Funktion mitbringt. Das Design und somit auch die Form erinnern ein wenig an einen Playstation 3 Controller. Die Ausstattung bei diesem Gamepad ist klassisch, denn mit zwei Analog-Sticks, den typischen vier Befehlstasten sowie dem Steuerkreuz bringt er alles mit, was du zum Zocken brauchst. Schultertasten und eine Home-, Select- und Start-Taste sind natĂŒrlich auch vorhanden.

CSL Gamepad XBOX – FĂŒr alle Einsteiger und Xbox-Fans

CSL Gamepad XBOX – FĂŒr alle Einsteiger und Xbox-Fans
Besonderheiten
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis fĂŒr einen PC-Controller
  • Klassische Ausstattung und Positionierung der Tasten wie beim Xbox-Controller
  • Kompatibel mit dem PC und der Playstation 3, keine Installation nötig
  • Vibrationsmotoren liefern ein krĂ€ftiges Feedback beim Spielen
  • Tasten: 8 Wege Steuerkreuz, 2 x Analog-Sticks, Start, Back, Home, LB, LT, RB, RT, 4 x PS Aktionstasten
19,85 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
GefĂ€llt dir das Xbox-Design eines Controllers besser, kannst du alternativ zum vorher vorgestellten Modell auch dieses Gamepad wĂ€hlen. Er kostet rund 5 Euro mehr, dafĂŒr erhĂ€ltst du ein Xbox-Design. Vor allem Spieler, die sich in den letzten Jahren an die Ergonomie und Form des Microsoft Controllers gewöhnt haben, werden hier ihren Spaß haben. Weiterhin ist dieses Modell nicht nur mit dem PC, sondern auch mit der Playstation 3 kompatibel. Wie auch der CSL-Controller zuvor ist diese Version kabelgebunden, sodass du nicht sehr flexibel bei der Platzwahl bist. DafĂŒr betrĂ€gt die KabellĂ€nge 1,75 Meter, sodass du dich ausreichend weit wegsetzen kannst. Viele Spieler, die mit einem Controller am PC sitzen, befinden sich meistens ohnehin direkt vor dem Bildschirm. Auf Amazon erhĂ€lt der CSL Controller nahezu durchweg positive Bewertungen. Dabei wird vor allem die hohe Reaktionsgeschwindigkeit aber auch die gute QualitĂ€t gelobt. FĂŒr lediglich rund 20 Euro erhĂ€ltst du hier einen starken Begleiter fĂŒr alle deine Games.

AmazonBasics Xbox Controller – Erstklassiges Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis

AmazonBasics Xbox Controller – Erstklassiges Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis
Besonderheiten
  • Erstklassiges Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis direkt von Amazon
  • Design, Haptik und Ergonomie entsprechen fast 1:1 dem originalen Xbox One Controller
  • 3,5 mm Klinke-Anschluss direkt am Controller fĂŒr den Anschluss von Kopfhörern und Headsets
  • Extrem langes drei Meter langes USB-Kabel sorgt fĂŒr die beste Barrierefreiheit
  • Vibrationsmotoren in doppelter AusfĂŒhrung fĂŒr das beste Feedback beim Zocken
31,17 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Eine gute Alternative zu dem Modell von CSL ist der Amazon Basics Xbox Controller. Schon das Design zeigt, dass der Hersteller sich hier sehr viel MĂŒhe gegeben hat. Nur richtige Fans und Xbox-Gamer können den originalen Controller von diesem Modell unterscheiden. In Form, Haptik aber auch bei der Platzierung der Knöpfe wirst du kaum Unterschiede erkennen. Der große Vorteil ist, dass dieses Gamepad nicht nur am PC, sondern auch an der Xbox One funktioniert. Amazon selbst sagt auf der Webseite, dass es sich explizit um einen Xbox-Controller handelt, allerdings ist er auch via Plug & Play mit dem PC nutzbar. Dabei ist es fast egal, welches Spiel du spielen möchtest. Schon ĂŒber 2500 Bewertungen konnte der PC-Controller von Amazon fĂŒr sich gewinnen. Dabei wird in erster Linie das gute Preis-Leistungs-VerhĂ€ltnis gelobt. Aber auch die Tastenbelegung, die Verarbeitung und die Haptik Ă€hneln sehr stark dem Original aus dem Hause Microsoft. Eine große Besonderheit ist auch der 3,5mm Klinke-Anschluss direkt am Controller, an den du ein Headset oder einen einfachen Kopfhörer anschließen kannst.

Microsoft Xbox Controller – FĂŒr Vielreisende

Microsoft Xbox Controller – FĂŒr Vielreisende
Besonderheiten
  • Einer der besten Controller auf dem Markt fĂŒr einen fairen Preis
  • USB-EmpfĂ€nger fĂŒr Windows-PCs bereits im Lieferumfang enthalten, Installation via Plug & Play
  • Hervorragende Haptik, Ergonomie und VerarbeitungsqualitĂ€t
  • Ausgestattet mit allen Tasten, die du zum Zocken brauchst
62,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Möchtest du keinerlei Kompromisse eingehen, dann setze nicht auf die ganzen Alternativen zum Xbox One Controller, sondern kauf dir direkt das Original. Microsoft hat bereits seit der Xbox 360 dafĂŒr gesorgt, dass du alle Konsolen-Controller problemlos auch am PC verwenden kannst. Bei diesem Modell handelt es sich um die kabellose Version, die du mithilfe eines mitgelieferten USB-EmpfĂ€ngers an deinem PC nutzen kannst. DafĂŒr muss der EmpfĂ€nger lediglich in den USB-Port gesteckt und mit dem Controller verbunden werden. Dies erfolgt ĂŒber eine gleichzeitige Synchronisation, indem du am Controller und am Stick die nötige Taste fĂŒr wenige Sekunden gedrĂŒckt hĂ€ltst. Der PC erkennt das Gamepad dann automatisch, sodass du sofort jedes deiner Spiele zocken kannst. Über die QualitĂ€t des Controllers können wir nicht viel sagen, denn es ist der klassische, nahezu perfekte Xbox One Controller. Kaum ein Gamepad liefert die Empfindlichkeit oder die erstklassigen Druckpunkte, die dieses Modell bietet. Dank seiner ausgesprochen hochwertigen Verarbeitung und Haptik liegt der Xbox Controller in kleinen, aber auch großen HĂ€nden perfekt in der Hand. NatĂŒrlich kannst du dieses Gamepad auch an deiner Xbox One nutzen. Da die Konsolen den nötigen EmpfĂ€nger bereits integriert hat, benötigst du den separaten Stick in diesem Fall nicht.

Razer Wolverine Ultimate – FĂŒr den Profi-Gamer

Razer Wolverine Ultimate – FĂŒr den Profi-Gamer
Besonderheiten
  • Professioneller PC-Controller fĂŒr E-Sport-Profis und alle die es werden wollen
  • Gehobene QualitĂ€t, optimale Haptik und Ergonomie
  • ZusĂ€tzliche Funktionstasten am Quick-Control-Panel zum aktivieren oder deaktivieren des Sounds oder des Mikrofons
  • Separate Schultertasten lassen sich frei mit Befehlen belegen
  • Razer Chroma Beleuchtung kann ĂŒber die Software angepasst werden
160,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / EinschÀtzung
Microsoft hat fĂŒr die Xbox One sowie den PC einen Elite-Controller im Angebot, der sich vor allem an Profis richtet. Der Peripherie-Spezialist Razer geht allerdings noch einen Schritt weiter und setzt auf den Elite-Controller noch eins drauf. Mit dem Razer Wolverine Ultimate kommt der wohl stĂ€rkste PC-Controller auf dem Markt zu dir nach Hause. Dabei Ă€hnelt auch dieses Gamepad wieder dem des Originals fĂŒr die Xbox, was vor allem daran liegt, dass der Controller speziell fĂŒr Microsofts Konsole und den PC entwickelt wurde. Damit du dein Gaming-Erlebnis vollstĂ€ndig auf deine BedĂŒrfnisse anpassen kannst, lassen sich die Analog-Sticks aber auch das Steuerkreuz gegen andere Versionen austauschen. Vor allem der Austausch der Sticks ist dabei interessant, denn Razer liefert dir unterschiedlichen GrĂ¶ĂŸen mit, sodass du je nach Spiel die Neigung und Empfindlichkeit optimieren kannst. Weiterhin liefert der Hersteller ein zusĂ€tzliches Quick-Control-Panel, ĂŒber das du per Knopfdruck den Sound oder dein Mikrofon aktivieren oder deaktivieren kannst. Weitere zwei Tasten am Controller lassen sich frei und völlig individuell mit Befehlen belegen. Die Razer Chroma-Beleuchtung lĂ€sst sich ebenso ĂŒber die herunterladbare Software Ă€ndern, sodass der Controller im Einklang mit deinem PC oder deiner Peripherie leuchtet.

Was ist ein PC-Controller?

Konsolen haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt. Waren viele Spieler frĂŒher noch an ihren PC gebunden, zocken mittlerweile die meisten Menschen auf einer Konsole. Auch die jeweiligen Spieleentwickler haben den Trend erkannt und entwickeln ihre Spiele nicht mehr exklusiv fĂŒr den PC, sondern viel eher fĂŒr die Konsole. Nach dem Erscheinen eines Spiels fĂŒr die Xbox oder die Playstation, wird das Spiel auf den Gaming-PC portiert. Allerdings wird die Steuerung vieler Spieler in erster Linie auf einen Controller und weniger auf die Maus und die Tastatur optimiert. NatĂŒrlich gibt es hier auch zahlreiche Ausnahmen, die wir dir im nĂ€chsten Abschnitt erlĂ€utern, doch lassen sich viele Triple-A-Titel mittlerweile besser mit einem Gamepad spielen. Ein PC-Controller ist dabei nichts anderes, als ein zusĂ€tzliches SteuergerĂ€t fĂŒr deine Spiele, neben der Maus und der Tastatur, die als Haupt-EingabegerĂ€t gelten. Vor allem wer ĂŒber einen leistungsstarken HTPC (Home Theatre PC) verfĂŒgt, wird sich lieber mit dem Controller auf das Sofa setzen, anstatt mit der Maus und der Tastatur. Die meisten Controller lassen sich via Plug & Play installieren, sodass du nichts weiter machen musst, als das Gamepad in den USB-Port zu stecken. Der Xbox One Controller hingegen kann auch kabellos mit dem PC genutzt werden. HierfĂŒr brauchst du lediglich den nötigen USB-EmpfĂ€nger, der in der Konsole bereits integriert ist.

Welche Spiele sind fĂŒr einen PC-Controller geeignet?

Der Gaming-PC ist der wandelbarste Spiele-Begleiter schlechthin, denn er bietet dir nicht nur die beste Performance, sondern auch die schönste Grafik und die grĂ¶ĂŸte Anzahl an Spielen. Viele Games, die fĂŒr die Konsole entwickelt werden, richten sich an eine sehr große Community, wohingegen auf dem PC auch zahlreiche Spiele fĂŒr die Nische produziert werden. Spiele die sich auf dem PC mit dem Controller am besten Spielen lassen, sind Games, die auch auf Konsolen verfĂŒgbar sind. Dazu zĂ€hlen Spiele wie Assassins Creed, Red Dead Redemption. Aber auch Renn- und Rollenspiele lassen sich mit einem Controller erheblich einfacher Steuern, da sie weniger Komplex in ihrer Bedienung sind. Allerdings findest du auf Konsolen auch zahlreiche Spiele, bei denen die Steuerung mit einer Maus und einer Tastatur erheblich einfacher ist. Dazu gehören in erster Linie Strategie- und Aufbauspiele, die eine Maussteuerung nahezu voraussetzen. Aber auch Ego-Shooter lassen sich mit dem Keyboard und der Maus einfacher bedienen, auch wenn immer mehr Spieler auf die Konsole zurĂŒckgreifen. Die folgende Tabelle zeigt dir einige Beispiele, fĂŒr welche Spiele und Genres du den Controller nutzen kannst.

Steuerung mit ControllerSteuerung mit Maus und Tastatur
  • Sport- und Rennspiele (Forza, Need for Speed, FIFA)
  • Action-Adventures (Witcher 3, Assassins Creed)
  • Rollenspiele (Final Fantasy)
  • Jump & Run (Giana Sisters)
  • BeatÂŽem Ups (Dragon Ball Xenoverse)
  • Ego-Shooter (Battlefield, Call of Duty)
  • Point & Click Adventures (Edna bricht aus)
  • Aufbauspiele/Simulation (Anno, Cities Skyline)
  • Online-Rollenspiele (Final Fantasy XIV, World of Warcraft)
  • Strategiespiele/MOBA (League of Legends, Age of Empires)

Die wichtigsten Hersteller fĂŒr PC-Controller

HerstellerBesonderheiten
Microsoft
  • Microsoft ist bekanntlich nicht nur der Entwickler von Windows, sondern seit vielen Jahren auch Hersteller und Entwickler fĂŒr die Xbox. Da die Konsole immer mehr mit dem PC verbunden wurde, kannst du nun deine Xbox-Gamepads auch am PC verwenden.
  • Sehr hochwertige Controller im Angebot
  • Elite-Gamepad lĂ€sst sich individualisieren und an deine BedĂŒrfnisse anpassen
  • Einfache Installation und Einrichtung
  • Kabelgebunden und kabellos vorhanden
Razer
  • Razer gehört zu den Top-Herstellern fĂŒr Gaming-Peripherie auf dem Markt. Neben hochwertigen Tastaturen und MĂ€usen bietet das Unternehmen auch einige professionelle Controller an, die du an deine AnsprĂŒche ebenso anpassen kannst.
  • Premium-Hersteller fĂŒr alles rund um das Thema PC-Gaming
  • Hochwertige Produkte in allen Kategorien wie Tastaturen, MĂ€use, Notebooks etc. vorhanden
  • Große Community und das GefĂŒhl dazu zu gehören
  • Schneller und guter Service aus Deutschland
CSL
  • Anders als Microsoft und Razer ist CSL viel mehr ein Anbieter von allem, was mit Technik zu tun hat. Das Unternehmen hat sich dabei vor allem auf Produkte aus dem Einstiegbereich konzentriert. Trotz der sehr gĂŒnstigen Preise ist die QualitĂ€t aber immer gut.
  • Riesiges Angebot in allen Technik-Bereichen
  • Sehr gĂŒnstige Preise verbunden mit einer passenden QualitĂ€t
  • Deutscher Hersteller von PCs, Notebooks und mehr
  • Schneller und zuvorkommender Service aus Deutschland

Die Ausstattung von Gamepads – wichtig oder optional?

Auch wenn ein PC-Controller auf den ersten Blick nicht sehr komplex erscheint, kann er doch einige Merkmale mitbringen, die dir beim Zocken weiterhelfen können. Aber auch nĂŒtzliche Aspekte, wie das Austauschen einzelner Tasten ist möglich. Im folgenden Abschnitt erlĂ€utern wir dir, worauf du achten solltest.

Standard-Ausstattung

Action-Buttons

Die Action-Buttons eines Gamepads befinden sich in nahezu allen FĂ€llen auf der rechten Seite des Controllers. Je nach Bauart, können sie unterschiedlich beschriftet sein. Bei Controllern, die nach dem Xbox One Modell kommen, findest du die Buchstaben A, B, X und Y wieder. Andere Controller verfĂŒgen auf den Buttons entweder ĂŒber Zahlen oder wie beim Playstation Gamepad ĂŒber Zeichen oder Symbole.

Steuerkreuz

War das Steuerkreuz in den AnfĂ€ngen noch das wichtigste Steuerelement, ist es heute mittlerweile ein wenig in den Hintergrund getreten. Hier werden oftmals nur noch Shortcuts fĂŒr das MenĂŒ oder Ähnliches abgelegt. Neben der Bezeichnung „Steuerkreuz“ wird auch hĂ€ufig „D-Pad“ verwendet.

Analog-Sticks

Die Analog-Sticks sind die Steuereinheiten auf dem Gamepad. Sie werden mit deinen Daumen bedient und sorgen dafĂŒr, dass sich dein Spielecharakter oder dein Fahrzeug ĂŒber den Bildschirm bewegt. Wichtig zu wissen ist, dass die Steuerung beim Steuerkreuz digital funktioniert, wĂ€hrend die Sticks analog arbeiten.

Schultertasten

Die Schultertasten (Oftmals R und L) befinden sich oberhalb der Trigger-Tasten. Sie stellen eine ErgĂ€nzung zu den Action-Tasten dar, mit denen ebenfalls wichtige Aktionen ausgefĂŒhrt werden können. In vielen Spielen liegen hier auch besonders mĂ€chtige Attacken.

Trigger

Die Trigger-Tasten gehören zu den Hauptsteuertasten, denn hier wird in Rennspielen entweder Gas gegeben oder in Shootern geschossen. Die beiden Tasten erinnern ein wenig an den Abzug einer Waffe und sie werden auch genauso bedient.

Optionale Ausstattungsdetails

Zusatztasten

Einige besonders teure PC-Controller liefern dir neben den Standard-Tasten noch weitere Zusatztasten, die entweder feste Befehle mitbringen oder bei denen du die Befehle selbst auswĂ€hlen kannst. Beispielsweise verfĂŒgt der Razer Wolverine aus unsere Empfehlungsliste ĂŒber ein Quick-Control-Panel mit zusĂ€tzlichen Steuerungsmöglichkeiten.

Austauschbare Analog-Sticks und D-Pads

Das Austauschen der Analog-Sticks und des D-Pads ist in erster Linie fĂŒr die Verbesserung der Haptik vorhanden. So kannst du beispielsweise lĂ€ngere Sticks oder ein grĂ¶ĂŸeres Steuerkreuz in manche Controller einsetzen. Allerdings verĂ€ndert sich, vor allem durch die lĂ€ngeren Sticks, auch das SpielgefĂŒhl.

Profilspeicher

GĂŒnstige Gamepads liefern dir leider keinen internen Speicher mit, der dafĂŒr sorgt, dass du unterschiedliche Spielerprofile ablegen kannst. Das ist vor allem interessant, wenn du abwechselnd mehrere Spiele spielst, die eine unterschiedliche Konfiguration erforderlich machen. Außerdem kannst du mithilfe eines Speichers deine Einstellungen anpassen und abspeichern. Meistens bringen nur gehobene Gamepads diese Funktion mit.

Trigger-Sperre

Bist du ein Ego-Shooter-Fan, kann dir die Trigger-Sperre im Spiel gut weiterhelfen. Je lĂ€nger der Abzug ist, desto lĂ€nger braucht es auch einen Schuss zu lösen. Löst der Trigger allerdings schon eher, bist du im Spiel auch schneller. Manche Hersteller liefern hierfĂŒr mechanische Trigger-Sperren mit, die die Wege der Taste verkĂŒrzen.

Headset-Anschluss

Ein eigener Headset-Anschluss am Controller ist sinnvoller, als manch einer denken mag. Vor allem bei Spielern, die ihren PC am Fernseher angeschlossen haben, sorgt der Anschluss des Kopfhörers am Gamepad fĂŒr mehr FlexibilitĂ€t. Somit kannst du dich nicht nur auf dein Sofa setzen, sondern dich auch im Raum frei bewegen, ohne das Headset abnehmen zu mĂŒssen.

Massage fĂŒr die HĂ€nde? Die Vibrationsfunktion

Jeder Spieler möchte so tief in das Geschehen abtauchen, wie es nur möglich ist. Damit dies natĂŒrlich auch geht, haben sich die Hersteller in den letzten Jahren einige Funktionen einfallen lassen, die dafĂŒr sorgen, dass du tiefer in das Geschehen des Spiels gezogen wirst. Unter anderem gehört dazu auch die Vibrationsfunktion oder auch Rumble-Funktion des Gamepads. Hierbei sind kleine Motoren in den Griffen des Controllers verbaut, die bei verschiedenen Situationen anfangen zu vibrieren. Durch dieses Feedback kannst du verschiedene Ereignisse in Spielen verstĂ€rkt wahrnehmen. So lösen die Motoren beispielsweise aus, wenn du mit einem Wagen gegen eine Mauer fĂ€hrst oder wenn du von einem feindlichen Soldaten getroffen wirst. Vor allem gĂŒnstige Controller liefern noch keine Rumble-Funktion, was das SpielevergnĂŒgen ein wenig beeintrĂ€chtigen kann. Meistens kosten Modelle mit Rumble-Motoren nur wenige Euro mehr.

Kabelgebundene oder kabellose Gamepads?

PC-Spieler diskutieren schon seit Jahren darĂŒber, ob die Verbindung zwischen einem EingabegerĂ€t kabelgebunden oder kabellos stattfinden sollte. TatsĂ€chlich waren viele kabellose EingabegerĂ€te vor Jahren noch im Nachteil, da sie eine höhere Verzögerung hatten. Mittlerweile ist die Technik soweit vorangeschritten, dass es keinen Unterschied mehr macht, ob du kabellos oder kabelgebunden spielst. Lediglich der Preis ist entscheidend, denn kabellose Gamepads kosten hĂ€ufig erheblich mehr. DafĂŒr hast du auch den Vorteil, dass du dich freier im Raum bewegen kannst beim Spielen. Auch die Entfernung zum PC kann bei einem kabellosen PC-Controller grĂ¶ĂŸer sein. Auf dem Markt existieren zwei unterschiedliche Funktechnologien fĂŒr Gamepads. Die meisten Controller arbeiten mit der Standard-Verbindung ĂŒber die 2,4-GHz-FunkĂŒbertragung. Hierbei kommt ein USB-Stick mit einem EmpfĂ€nger zum Einsatz, der fĂŒr die nötige KonnektivitĂ€t sorgt. Höherpreisige Modelle liefern dir aber auch schon eine zusĂ€tzliche Bluetooth-Verbindung. Diese Modelle lassen sich dann hĂ€ufig auch mit dem Smartphone oder Tablet verbinden, damit du diese GerĂ€te als Konsolenersatz nutzen kannst.

Was ist XInput und DirectInput?

Ein besonders wichtiges Merkmal vieler Gamepads ist die Eingabetechnologie, die vor allem bei Ă€lteren Spielen entscheidend werden kann. Auf der einen Seite findest du die Ă€ltere DirectInput-Technologie, die viele Jahre als Standard fĂŒr den PC galt. Sie ist die klassische Schnittstelle fĂŒr DirectX auf dem PC. Die modernere Methode ist die XInput-Technologie, die von Microsoft mit Erscheinen der Xbox 360-UnterstĂŒtzung fĂŒr den PC eingefĂŒhrt hat. VerfĂŒgt dein Controller ĂŒber den letzten Modus, ist er imstande alle Spiele zu unterstĂŒtzen, die seit ca. 2005 auf den Markt kamen. Allerdings wird dein Controller mit Ă€lteren Spielen große Schwierigkeiten haben, da diese die moderne Technik nicht unterstĂŒtzen. Damit dies funktioniert, statten viele Hersteller ihre Gamepads mit der Dual-Input-Technologie aus. Hierbei befindet sich ein zusĂ€tzlicher Schalter am Pad, ĂŒber den du zwischen beiden Eingabemethoden wĂ€hlen kannst.

Besonders wichtig: Ergonomie und Haptik

Ein Faktor, auf den du unbedingt verstĂ€rkt achten musst, ist die Haptik aber auch die Ergonomie. Allerdings können wir dir hier auch keine Empfehlung geben, da dies oftmals subjektiv wahrgenommen wird. Vor allem die Form eines Controllers ist dabei entscheidend und diese empfindet jeder Mensch anders. WĂ€hrend viele Spieler lieber mit dem Playstation-Controller zocken, setzen andere Spieler wiederum lieber auf den Controller der Xbox. Wichtig ist bei allen Pads aber, dass sie ein angenehmes Material aufweisen. Sinnvoll sind gummierte OberflĂ€chen, damit der Controller angenehmer und sicherer in der Hand liegt. Aber auch die Knöpfe sollten gut erreichbar sein. Wie sich die einzelnen Buttons betĂ€tigen lassen sollen, ist ebenfalls eine subjektive Wahrnehmung. WĂ€hrend viele Spieler lieber ein knackiges Feedback schĂ€tzen, wĂŒnschen sich andere wiederum eine eher schwammige BetĂ€tigung. In diesem Punkt liegt es demnach an dir selbst, fĂŒr welche Eigenschaften du dich entscheiden möchtest.

WutausbrĂŒchen vorbeugen: Die Verarbeitung

Jeder Spieler, der sagt, dass sein Controller noch keinen Ausflug durch den Raum gemacht hat, spielt wohlmöglich die falschen Spiele. Ob nun in Dark Souls oder FIFA, ein Controller muss durchaus mehr aushalten als man meinen mag. Aus diesem Grund sollte er gut verarbeitet sein, denn ein bei einem harten Aufprall auf dem Fußboden sollte er nicht direkt auseinanderbrechen. Beachte daher, ob die Spaltmaße des Controllers möglichst klein sind. Es sollte nichts knarzen oder wackeln, sodass dein Gamepad nicht das gleiche Schicksal erleidet, wie deine Spielfigur.

FAQ – hĂ€ufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie verbinde ich den PS4-Controller/Xbox-Controller mit dem PC?
  • Nutzt du neben deinem Gaming-PC auch noch eine Konsole und möchtest den Controller nutzen, ist dies natĂŒrlich problemlos möglich. Du kannst das Gamepad der Xbox One aber auch den Playstation 4 Controller mit deinem PC verbinden. WĂ€hrend es beim Xbox One Controller etwas leichter ist, benötigst du fĂŒr den PS4-Controller eine separate Software.
  • Deinen Xbox One Controller schließt du entweder per USB-Kabel direkt an den PC an oder du kaufst dir den optionalen Verbindungs-Stick, der eine FunkĂŒbertragung ermöglicht. Schon nach dem Anschließen des Pads, kannst es du verwenden.
  • Deinen PS4-Controller musst du ebenso per Kabel oder ĂŒber die Bluetooth-Verbindung mit deinem Gaming-Computer verbinden. Leider unterstĂŒtzen die Gamepads von Sony nicht die XInput-Technologie, wodurch du eine zusĂ€tzliche Software benötigst. Hierbei handelt es sich um das kleine Programm „DS4Windows“, das fĂŒr die nötige Kommunikation zwischen PC und Controller sorgt.
nach oben