Cookies

Cookie-Nutzung

Gaming Mauspad – Beste Gleiteigenschaften für Gamer

Gaming Mauspad Maus, Tastatur und möglichst schnelle Hardware, mehr brauchen Gamer nicht, wird häufig behauptet. Doch vergessen viele Spieler oft, dass eine Maus nur so gut ist wie ihre Unterlage. Das Gaming Mauspad sorgt nicht nur dafür, dass die Maus nicht verschmutzt, sondern auch für bessere Gleiteigenschaften und ein schnelleres Ansprechverhalten der Maus. jedoch ist Thema komplexer als man denken mag, weshalb wir euch im Folgenden einige Modelle vorstellen wollen.
Besonderheiten
  • In vielen verschiedenen Größen erhältlich
  • Von günstig bis gut
  • Metall, Stoff oder Plastik
  • Zusätzlich mit Beleuchtung

Gaming Mauspads Test & Vergleich 2021

Bevor du dich an die Suche eines Gaming Mauspads wagst, solltest du herausfinden ,welche Technik deine Maus besitzt. Es ist entscheidend für die Präzision, welchen Sensor dein Gaming Nager verwendet. Zum einen kann es ein Sensor mit Lasertechnik sein oder du nutzt eine optische Gaming Maus. Herausfinden kannst du dies auf der Herstellerseite deiner Maus. Entscheidend ist es insbesondere deshalb, da nicht jeder Sensor mit jeder Oberfläche funktioniert. Während optische Mäuse häufig Probleme mit weißen oder durchsichtigen Oberflächen haben, funktionieren Modelle mit Lasersensor häufig auf fast allen Mauspads. Doch auch hier kann es Unterschiede zwischen den Mäusen und der Beschaffenheit geben. Am besten du probierst dies vorher einmal mit deiner aktuellen Maus aus.

Materialien für Gaming Mauspads: Stoff, Metall oder Hartplastik?

Hört man das Wort Mauspad, denkt man in erster Instanz an die „billigen“ Werbegeschenke einiger Firmen. Doch können Mauspads durchaus hochwertig und komplex gestaltet sein.

Material Details
Stoffpads Stoffpads sind die Standard-Ausstattung eines jeden Anwenders. Sie bieten eine angenehme Oberfläche für die Hand, oftmals gute Gleiteigenschaften und sind günstig in der Anschaffung. Besonders positiv ist, dass fast alle Maustechnologien mit der Stoffoberfläche funktionieren. Außerdem ist die Lautstärke beim Bewegen der Maus sehr gering. Zu den Nachteilen zählt jedoch, dass Stoff schnell verschmutzt. Das ist zum einen nicht sehr schön anzusehen, ein wenig unhygienisch und im schlechtesten Fall beeinflusst es die Arbeit deiner Maus.
Kunststoff Kunststoffpads sind ein wenig teurer, dafür aber auch robuster als Stoffpads. Pads auf Plastik sind bei Gamern häufig sehr beliebt, da sie sich einfach reinigen lassen und flexibel einsetzbar sind. Auch die Gleiteigenschaften können sich, je nach Maus, sehen lassen. Leider funktionieren nicht alle Mäuse mit jedem Pad, sodass du dich hier vorher informieren musst. Zudem sind viele Kunststoffpads etwas rauer, was zu einer höheren Lautstärke beim Bewegen der Maus führen kann.
Metall Lange Zeit waren Metallpads die Neuerung in der Gamingszene, da sie robust und sehr hochwertig sind. Aufgrund der verschiedenen Maussensoren sind sie allerdings etwas unflexibel, da nicht jede Maus mit dem Pad zusammenarbeiten kann. Um dies zu umgehen, verwenden viele Hersteller eine Kunststoffoberfläche für das Pad, wodurch es die Gleiteigenschaften eines normalen Kunststoffpads bekommt. Ein großer Nachteil sind Metallpads vor allem im Winter, da sie dann extrem kalt und unangenehm werden können.
Wichtig: Egal aus welchem Material die Oberfläche besteht, achte darauf, dass die Rückseite eine Gummibeschichtung aufweist. Beim Spielen kann ein rutschendes Mauspad schnell zur Niederlage im hitzigen Gefecht führen.

Von kleinen Gaming Mauspads bis zur Übergröße

Neben der Beschaffenheit und dem Material solltest du auch die Größe des Pads beachten. Je nachdem, wie viel Platz du auf deinem Schreibtisch hast, kannst du unterschiedlich große Pads wählen. Diese Entscheidung ist extrem wichtig für das Gaming, denn vor allem in Ego-Shootern oder ähnlichem brauchst du viel Platz. Sehr kleine Pads eignen sich hier dann nur bedingt, sehr große Pads können sich bei zu wenig Platz aber aufrollen und auch einen negativen Einfluss haben. Beliebt sind häufig riesige Stoffmatten, auf denen nicht nur die Maus, sondern auch die Tastatur ihren Platz findet. Der große Vorteil hier ist, dass dein Keyboard einen festeren Halt auf dem Tisch bekommt, deine Hände angenehmer aufliegen und die Maus ausreichend Platz zum Gleiten hat.

Beleuchtung ist kein Problem

Möchtest du etwas ganz Besonderes, solltest du nach einem Mauspad Ausschau halten, das zusätzlich beleuchtet ist. In den letzten Jahren hat sich der RGB-Trend stark entwickelt, was dazu führt, dass selbst Mauspads heutzutage in allen möglichen Regenbogenfarben leuchten können. Für den nötigen Strom sorgt ein USB-Anschluss, den du an deinem PC oder einem USB-Hub findest. Entweder du entscheidest dich für ein einfarbig leuchtendes Pad oder für ein Modell mit RGB. Bei letzterem kannst du die Farben mittels einer Software oder einem Knopf am Pad direkt steuern. Die große Besonderheit hieran ist, dass das Material des Pads unwichtig ist, da Stoffpads wie auch Kunststoffpads bereits leuchten können.

Die wichtigsten Hersteller für Gaming Mauspads

Aufgrund der günstigen Herstellung von Mauspads gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Hersteller. Doch findest du auch hier wieder Unterschiede in Sachen Qualität und Preis. Die drei wichtigsten und größten Hersteller für Pads findest du in der folgenden Liste.

Hersteller Besonderheiten
Sharkoon Sharkoon bietet nicht nur Gaming Mäuse, sondern auch die passenden Pads. Sie überzeugen durch ein strapazierfähiges Material und einen rutschfesten Untergrund für optimalen Halt. So ist die maximale Präzision beim Gaming möglich für einen verhältnismäßig günstigen Preis.

  • gute Gleiteigenschaften
  • Rubber Base für sicheren Halt
  • strapazierfähige Oberfläche
  • franst nicht aus
Corsair Corsair bietet Gaming Mauspads mit kabelloser Ladezone. Dabei kannst du nicht nur die Maus, sondern auch andere Geräte auf der Fläche aufladen. Mit den modernen RGB-Lichteffekten setzen Gamer zusätzlich ihren Platz gekonnt in Szene. Gleichzeitig ist die Oberfläche gegen ein unschönes Ausfransen geschützt.

  • gute Trackingleistung
  • hohe Präzision
  • RGB Lichteffekte
  • ansprechende Stoffqualität
Razer Razer hat ein spezielles Gaming Mauspad entwickelt für eine professionelle Energieübertragung. Das heißt, du kannst die Maus kabellos verwenden und brauchst trotzdem keine Batterien mehr wechseln. Zudem überzeugt der Hersteller mit einem auffälligen Design seiner Produkte, ist jedoch im oberen Preissegment angesiedelt.

  • hohe Präzision und Geschwindigkeit
  • individuelle Anpassungsmöglichkeiten
  • mit Lichteffekten
  • relativ hoher Preis

Die besten Gaming Mauspads auf dem Markt

Wie eingangs bereits erwähnt, sind Mauspads günstig zu produzieren, was eine Vielzahl an Herstellern antreibt, diese zu verkaufen. Wir haben dir hier drei der interessantesten Modelle einmal herausgesucht.

Sharkoon 1337 Gaming Mauspad

( Rezensionen)
Sharkoon 1337 Gaming Mauspad

Besonderheiten

  • Sehr geringer Anschaffungspreis
  • Angenehme Oberfläche
  • Als Kunststoff- oder Textil-Version erhältlich
  • In vier verschiedenen Größen erhältlich
Das Sharkoon 1337 Gaming Mauspad ist wahlweise als Stoff- oder Kunststoffpad erhältlich. Es weist eine sehr hohe Präzision auf und greift dabei den Geldbeutel kaum an. Zudem kannst du dich für unterschiedliche Größen entscheiden. Besonders positiv ist die Rückseite, denn die Gummibeschichtung klebt das Mauspad förmlich am Tisch fest.
Amazon.de
14,99
inkl 19% MwSt

Gaming Mauspad mit RGB-Beleuchtung

( Rezensionen)
Gaming Mauspad mit RGB-Beleuchtung

Besonderheiten

  • Riesiges Pad mit 780mm x 300mm und 4mm Höhe
  • 7 LED Farben und 10 Beleuchtungsmodi
  • Hochwertiges Gewebe für beste Gleiteigenschaften
Riesig, hervorragende Gleiteigenschaften und auch noch RGB, das ist das Gaming Mauspad von Fugar. Mit unglaublichen Maßen von 780mm x 300mm passt nicht nur die Maus, sondern auch noch die Tastatur auf das Pad. Der Rand kann dabei in allen möglichen Farben leuchten, was besonders im Dunkeln ein wahrer Hingucker sein wird.
Amazon.de
16,29
inkl 19% MwSt

Tronsmart Shine X

( Rezensionen)
Tronsmart Shine X

Besonderheiten

  • Pflegeleicht dank Kunststoffoberfläche
  • Unterseite aus Gummi für beste Rutschfestigkeit
  • Mitgelieferter Treiber zum Einstellen der Farben
Zwar ist das Tronsmart Shine X für rund 30 Euro im etwas gehobenen Preissegment anzusiedeln, doch erhältst du hier ein Modell, das dich beim Einschalten strahlen lässt. Das Shine X ist ein Kunststoff-Pad, bei dem ebenso die Ränder mit 16,7 Mio. Farben beleuchtet werden. Mittels mitgelieferter Treiber kannst du das Pad nach deinen Wünschen einstellen und verwenden.
Amazon.de
inkl 19% MwSt

Inhaltsverzeichnis

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben