Cookies

Cookie-Nutzung

Bluetooth Headsets – Kabellose Musik zu jeder Gelegenheit

Unterwegs Musik hören und telefonieren war noch nie so einfach, wie heute. Während früher einfache Bluetooth Headsets noch für ein Ohr und lediglich zum Telefonieren vorgesehen waren, kannst du heute vollwertigen HiFi-Klang genießen, während du mit deinen Gesprächspartnern redest. Von Modellen für den Gehörgang (In-Ear) bis hin zu robusten On-Ear-Kopfhörern, hast du eine riesige Auswahl. Damit du das Richtige findest, erklären wir dir hier, worauf du achten musst.
Besonderheiten
  • Riesige Auswahl
  • Von günstig bis teuer
  • In-Ear, Over-Ear, On-Ear
  • Extrem flexibel

Bluetooth Headsets Test & Vergleich 2021

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Bluetooth Headsets sind flexibel und mit nahezu jedem Bluetooth-fähigen Gerät einsetzbar
  • Viele Modelle sind spritzwasser- und staubgeschützt, sodass sie auch für den Outdoor-Einsatz nutzbar sind
  • Von On-Ear, Over-Ear bis hin zu In-Ear Headsets hast du eine riesige Auswahl in nahezu allen Preisklassen

Bluetooth Kopfhörer (In-Ear Ohrmuschel) – günstig und gut

Bluetooth Kopfhörer (In-Ear Ohrmuschel) – günstig und gut
Besonderheiten
  • Minimalistisches Design und angenehmer Tragekomfort
  • Bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit (Abhängig von der Lautstärke)
  • Fest installierte Fernbedienung am Kabel
  • Ohrhörer und Bügel sind magnetisch, Kopfhörer ist spritzwassergeschützt
  • Bluetooth-Modul für kabellosen Musikgenuss
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Für nicht einmal 25 Euro erhältst du mit diesen In-Ear-Kopfhörern ein starkes Pärchen für deine sportliche Betätigung. Da sie nicht im Gehörgang, sondern in der Ohrmuschel sitzen, eignen sie sich zwar nur bedingt für Jogger, dafür aber für Fahrradfahrer oder Ruderer. Laut Hersteller soll der Akku bis zu 20 Stunden halten und auch die Soundqualität wird von den meisten Kunden auf Amazon für gut befunden. An der rechten Seite findest du eine kleine Fernbedienung, mit der du den Kopfhörer regeln kannst. Hier befindet sich zudem der Anschluss für das Ladekabel.
Auf Amazon erhalten diese Kopfhörer fast durchweg die besten Bewertungen. Der Klang soll in dieser Preisklasse konkurrenzlos sein, genauso wie die Stabilität der Ohrhörer im Ohr. Besonders toll ist der Halsbügel, der für einen angenehmen Tragekomfort sorgt.

Bluetooth-Headset Kamtron Levin – Für noch mehr Musikgenuss

Bluetooth-Headset Kamtron Levin – Für noch mehr Musikgenuss
Besonderheiten
  • Leicht und kompakt
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis– umfangreiches Zubehör
  • Bis zu 12 Stunden Akkulaufzeit, 13,5 Stunden bei Telefonaten, 2,5 Stunden Ladezeit
  • Stabiler Sitz auf dem Kopf, hoher Tragekomfort
  • Wetterfest
n/a €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
In Bezug auf den Preis bezahlst du für dieses kompakte Headset nicht mehr, als bei dem Modell darüber. Es handelt sich um komfortable On-Ear Sportkopfhörer, die im Ohr nicht drücken oder dich belasten. Außerdem kann das Headset bequem zusammengefaltet werden. So ist es klein und handlich in deiner Sporthose oder Jackentasche verschwunden. Die Bedienung erfolgt am Seitenteil des Hörers. So steuerst du die Musik problemlos während deiner Anstrengung und kannst sogar Anrufe entgegennehmen. Dafür ist in das System ein Mikrofon integriert.
Auch die Kamtron Levin gehören zu den beliebtesten Kopfhörern auf dem Markt, das zeigen über 1100 positive Bewertungen. In dieser Preisklasse ist vor allem der Sound aber auch die Verarbeitung positiv hervorgehoben. Lediglich das geringe Grundrauschen der Lautsprecher soll für den ein oder anderen Anwender etwas störend wirken.

Bose Quiet Comfort 35 – die Referenz im Kopfhörer Segment

Bose Quiet Comfort 35 – die Referenz im Kopfhörer Segment
Besonderheiten
  • Sehr leicht für seine Größe
  • Over-Ear-Bauweise sorgt für langen Musikgenuss ohne Kopfschmerzen
  • Bis zu 20 Stunden Akkulaufzeit bei moderater Lautstärke
  • Bluetooth- und NFC-Technologie, Noise-Canceling-Technologie
  • HardCase, Ladekabel und Aux-Kabel im Lieferumfang enthalten
191,99 €
inkl 19% MwSt
BeschreibungKundenmeinungen / Einschätzung
Geht es um erstklassigen Sound, wirst du an den Bose Quiet Comfort 35 II nicht vorbeikommen. Diese Over-Ear-Kopfhörer gehören zur Referenz im Bereich der mobilen, kabellosen Headsets und Kopfhörer. Ausgestattet mit der Noise-Canceling-Technologie, kannst du dich auf das konzentrieren, was wesentlich ist: das Telefonieren und Musik hören. Gekoppelt wird der Bose Quiet Comfort 35 II entweder per Bluetooth oder über die moderne NFC-Technologie. Dank des großen Akkus, den Bose werkseitig verbaut, kannst du bis zu 20 Stunden Musik oder Gespräche genießen. Im Lieferumfang befindet sich zudem noch ein Hardcase, damit der Kopfhörer stets bestens geschützt ist.
Über 1600 Rezensionen auf Amazon bescheren dem Bose Quiet Comfort II über 4,5 Sterne. Das macht diesen Kopfhörer zu einem „Amazon´s Choice“. Diese Auszeichnung erhalten nur die beliebtesten und besten Produkte im Shop. Nahezu alle Kunden schätzen dabei vor allem den Tragekomfort und die angenehme Ergonomie des Kopfhörers.

Was zeichnet einen Bluetooth Headset aus?

Bluetooth Headsets sind heute wandelbarer, als du vielleicht denken magst. Auf dem Markt existieren unterschiedliche Möglichkeiten, um unterwegs zu telefonieren. Zum einen kannst du das klassische Bluetooth Headset nutzen, das du dir unterwegs in eines deiner Ohren steckst. Hierüber hast du die Möglichkeiten, deinen Gesprächspartner zu hören und mit ihm zu reden. Andere Möglichkeiten sind klassische Bluetooth Headsets für den PC, die ein eigenes Mikrofon mitbringen, das direkt vor deinem Mund platziert wird. Am meisten werden heute aber einfache Kopfhörer genutzt, da diese in fast allen Fällen ein eingebautes Mikrofon mitbringen. Wie in unserer Liste der besten Geräte auf dem Markt kannst du sehen, dass selbst das der Bose QuietComfort 35 ein integriertes Mikrofon besitzt. Erreicht dich ein Anruf, schaltet das System automatisch von der Musikwiedergabe auf den Telefonmodus und du kannst dich mit deinem Gesprächspartner unterhalten.

Die unterschiedlichen Arten von Bluetooth Headsets

Im Folgenden möchten wir dir einmal die unterschiedlichen Arten an Kopfhörer-Bauweisen vorstellen, damit du genau weißt, welches Modell für dich am besten geeignet ist. In der Liste wirst du auch die Unterkategorien finden, als nicht nur einfache Kopfhörer.

Direkt im Gehörgang: In-Ear Kopfhörer

Klein, kaum sichtbar, aber lauter als du denkst! In den letzten Jahren wurden In-Ear-Kopfhörer bei vielen Musik-Fans immer beliebter. Nicht nur, dass die kleinen Stecker einen erstklassigen Halt bieten, sie sind auch noch recht angenehm zu tragen. Ähnlich wie bei Ohropax werden In-Ear in den Gehörgang geschoben, wo sie den Sound direkt auf dein Trommelfell werfen. Die Besonderheit hierbei ist, dass du die Lautstärke geringer halten kannst, was den Akku der Kopfhörer aber auch vom Endgerät schont. Außerdem schottest du dich dadurch ein wenig von der Außenwelt ab, da die kleinen Headsets nur selten Sound von zulassen. Allerdings sind In-Ear nicht für jeden geeignet, da viele Anwender den Stecker als unangenehm empfinden.

Hierzu zählen auch die reinen Bluetooth Headsets, die ausschließlich zum Telefonieren gedacht sind. Diese steckst du dir auf einer Seite in dein Ohr, sodass du deinen Gesprächspartner auch nur auf einem Ohr hören kannst. Dies ist vor allem im Straßenverkehr sicherer als ein Stecker in jedem Ohr. Damit diese Headsets vernünftig halten, bringen sie noch einen zusätzlichen Bügel für deine Ohrmuschel mit.

In-Ear-Modelle für deine Ohrmuschel

Etwas angenehmer sind In-Ear-Kopfhörer, die nicht in deinem Gehörgang, sondern in deiner Ohrmuschel sitzen. Diese kleinen Speaker waren viele Jahre das non-plus-Ultra der mobilen Soundwiedergabe, da die einen guten Sound bei kompakter Bauweise aufwiesen. Allerdings war der Tragekomfort oftmals erheblich schlechter, da die kleinen Stecker nicht in jedem Ohr sicher hielten. Um das zu umgehen statteten zahlreiche Unternehmen ihre kleinen Kopfhörer mit Ohrbügeln aus, die du dir hinter dein Ohr klemmen konntest. Zwar sorgte das für einen besseren Halt, doch war auch das nicht immer die beste Wahl. Soundtechnisch liegen diese Kopfhörer weit hinter ihren In-Ear-Brüdern zurück, lassen sich aber auch besser und angenehmer tragen.

Einige Headsets zum Telefonieren wirst du auch mit dieser Bauweise wiederfinden können.

Deutlich stabiler: On-Ear-Kopfhörer

Die beste Mischung aus Sound, Stabilität und Flexibilität bieten dir so genannte On-Ear-Kopfhörer. Hierbei handelt es sich um Headphones mit einem Kopfbügel, bei denen die Lautsprecher direkt auf deinem Ohr aufliegen. Sie liefern dir einen erstklassigen Klang bei gutem Tragekomfort. Besonders Sportler vertrauen auf On-Ear-Kopfhörer, da diese den höchsten Anpressdruck bieten. Vor allem bei sehr schnellen und harten Sportarten sorgt das dafür, dass dir der Hörer nicht vom Kopf fällt. Doch Achtung! Ist der Anpressdruck zu hoch, kann es zu sehr starken Schmerzen deiner Ohren führen. Das merkst du häufig erst, sobald du den Kopfhörer vom Kopf nimmst. Dabei können die Schmerzen wortwörtlich „ohrenbetäubend“ werden. Achte daher darauf, dass der Druck zwar hoch, aber nicht zu hoch ist.

Eine Nummer größer: Over-Ear-Kopfhörer

HiFi-Fans, die zu Hause mit ihrem Kopfhörer auf dem Sofa sitzen, werden sich nicht mit einem In-Ear oder On-Ear Kopfhörer begnügen, denn die beste Qualität bieten immer noch Over-Ear-Modelle. Hierbei handelt es sich um Kopfhörer mit einer riesigen Ohrmuschel, die dein komplettes Ohr umschließen. Das sorgt nicht nur für einen sehr angenehmen Tragekomfort, sondern auch für den besten Klang, da deine Ohren komplett vom Sound umschlossen werden. Hochwertige HiFi-Kopfhörer bestehen außerdem häufig aus erstklassigen Materialien wie Titanium und Leder, was den hochwertigen Klang nochmals mit einer besseren Haptik untermauern soll. Weniger geeignet sind Over-Ears jedoch für Sportler und aktive Menschen, da der Anpressdruck eher gering ausfällt. Schon bei schnelleren Bewegungen kann der Kopfhörer dann komplett vom Kopf rutschen.

Bluetooth Headsets für den PC

Nicht nur unterwegs, sondern auch stationär lassen sich Headsets und Kopfhörer nutzen. Besonders bekannt sind hierbei On-Ear und Over-Ear Kopfhörer, die du per USB oder Klinke-Port an deinen PC oder dein Notebook anschließt. Hierbei wird das Mikrofon nicht unsichtbar in der Ohrmuschel verbaut, sondern als eigenständiges Mikro fest am Kopfhörer platziert. Dieses Mikrofon lässt sich mithilfe eines Mikrofonarms dann problemlos zu deinem Mund führen. Das sorgt für eine erstklassige Qualität sowie geringe Hintergrundgeräusche.

Aber nicht nur am PC sind Bluetooth Headsets interessant, auch an der Konsole kommen sie häufig zum Einsatz. Besonders die Playstation 4 ist hierfür bekannt. Anders sieht es bei der Nintendo Switch oder der Xbox One aus, denn diese Modelle setzen in den meisten Fällen noch auf kabelgebundene Versionen.

Die wichtigsten Hersteller für Bluetooth Headsets

Hersteller Besonderheiten
Sennheiser Sennheiser steht für Qualitätsprodukte im Audiobereich. Vor allem die Kopfhörer überzeugen mit einer guten Klangqualität und sind sowohl für Musikliebhaber als auch für Gamer Einsatzbereich. Bis hin zu Sportkopfhörern ist das Sortiment sehr vielseitig.

  • gutes Klangerlebnis
  • kabellos zu tragen
  • optisch ansprechend
  • guter Kundenservice
Bose Bose ist im Bereich Sound ein sehr bekannter Name, der dir vielleicht schon über den Weg gelaufen ist. Auch die Bluetooth Kopfhörer lassen sich schnell verbinden, haben keine störenden Kabel und bieten die gewohnte Klangqualität des Herstellers.

  • besonders edel im Design
  • hochwertige Materialien
  • sehr guter Sound
  • komfortable Bedienelemente
JBL Das Unternehmen JBL ist nicht nur in der Technik von Boxen, sondern ebenso bei Headsets gut vertraut. Ob als kleine In Ear Varianten oder als größere Bluetooth-Kopfhörer, das Sortiment passt sich den Kundenwünschen an.

  • kabelloser Einsatz
  • dezente In Ear Modelle
  • faltbare Ohrhörer
  • für den Outdoor-Einsatz geeignet

Der Akku entscheidet beim Bluetooth Modell

Bluetooth Kopfhörer oder Bluetooth Headsets betreibst du nicht mit einem Kabel an deinem Endgerät, sondern immer kabellos per Bluetooth Verbindung. Das bedeutet, dass die Energie nicht von deinem Smartphone, Tablet oder PC stammt, sondern intern von einem Akku. Beachte daher bei jedem Bluetooth-Modell, dass ein möglichst großer Akku verbaut ist. Vor allem wenn du häufig unterwegs bist und auf dein Headset angewiesen bist, sollte ihm der Strom nicht zu schnell ausgehen. Wichtig zu wissen ist auch, dass dein Headset bzw. deine Kopfhörer unterschiedlich viel Strom benötigen. Hörst du häufig Musik, anstatt zu telefonieren, wird der Akku stärker beansprucht als beim Reden mit deinen Gesprächspartnern. Die meisten Headsets und Kopfhörer erreichen heute aber bereits eine Wiedergabedauer von 15 bis 25 Stunden, bevor sie wieder an das Ladegerät müssen. Entscheidend hierbei ist natürlich auch die Lautstärke, in der du deine Medien wiedergibst.

Solltest du einmal das Aufladen vergessen haben, ist dies häufig kein Problem. Mithilfe einer Powerbank kannst du auf langen Reisen den internen Akku des Kopfhörers wieder aufladen. Alternativ legen viele Hersteller ein separates AUX-Kabel mit ins Paket. Hierüber kann der Kopfhörer die Energie vom Endgerät nutzen.

Bedienung: schnell und komfortabel

Vor allem beim Annehmen von Gesprächen, muss ein modernes Bluetooth Headset schnell einsatzbereit sein. Ist Bluetooth auf deinem Smartphone aktiviert, reicht es häufig, wenn du das Headset einschaltest, damit es sich verbinden kann. Natürlich ist hierfür das vorherige „Pairing“, als die Einrichtung des Kopfhörers notwendig. Der Powerknopf sollte am Kopfhörer möglichst schnell und komfortabel sein, damit der Anrufer nicht zu lange warten muss. Aber auch die Soundeinstellungen oder das „skippen“ eines Songs sollte möglichst schnell von statten gehen. Besonders bei Sportkopfhörern mit integriertem Mikrofon macht dies Sinn, da du dich dabei nicht vom Wesentlichen ablenken lässt.

Einige Modelle, wie beispielsweise unser erster vorgestellter Kopfhörer, liefern dir eine zusätzliche Fernbedienung mit, die an einem kurzen Kabel angebracht ist. Damit lassen sich einige Headsets schneller und angenehmer bedienen als Modelle mit Knöpfen an den Ohrmuscheln.

Ergonomie und Polsterung bei Bluetooth Headsets

Neben dem Klang entscheidet auch die Ergonomie, der Halt und auch die Polsterung deines Bluetooth Headsets bzw. deiner Bluetooth Kopfhörer. Vor allem bei längerem Tragen wirst du schnell merken, dass einige Modelle starke Schmerzen verursachen können. Dies ist in erster Linie bei einigen On-Ear-Modellen der Fall, da hierbei der Anpressdruck häufig zu stark ist. Das sorgt dafür, dass deine Ohren unnatürlich stark angedrückt werden, was zu heftigen Schmerzen führen kann. Aber auch In-Ear-Kopfhörer oder Over-Ear-Headsets können nach einiger Zeit unangenehm auf dem Kopf werden. Achte daher darauf, dass die Kopfhörer anpassbar sind und möglichst weiche Ohr- und Kopfpolster mitbringen. Solltest du mit deinem neuen Headset Sport machen wollen, ist es ratsam, dass die Polster von Kunstleder ummantelt sind. Dieses lässt sich nach schweißtreibenden Workouts schnell und einfach reinigen.

Technische Details eines Bluetooth Kopfhörers

Eigenschaft Details
RMS und PMPO
  • In der Soundindustrie ist es manchmal nicht ganz einfach die Leistungsfähigkeit zu bestimmen. Viele Jahre machten abstruse Bezeichnungen wie PMPO- und RMS-Leistung die Runde, um die Stärke eines Systems zu bestimmen. Vor allem die PMPO-Angaben waren dabei häufig mehr Schein als Sein. Bevor du dich an den Kauf eines neuen Kopfhörers oder Headsets wagst, macht es Sinn, diesen einmal Probe zu hören, denn die Qualität des Sounds kann nicht in Watt angegeben werden. Auch die maximale Lautstärke hängt nicht unbedingt von der Leistungsfähigkeit des Lautsprechers ab.
Gewicht, Maße, Outdoor-Tauglichkeit
  • Kopfhörer sorgen für den mobilen Musikgenuss, egal wo du bist. Besonders bei On-Ear oder Over-Ear-Modellen entscheidet dann auch schnell das Gewicht, denn drückt dir der Bügel bei einer längeren Fahrradtour unangenehm auf den Kopf, kann der Musikgenuss ganz schnell schmerzhaft werden. Aber auch die Fähigkeit, Spritzwasser oder Schmutz abzuwehren ist bei einem Outdoor-tauglichen Gerät eine gute Eigenschaft.
Akku und Laufzeit
  • Ein Bluetooth-Headset bzw. ein Bluetooth-Kopfhörer wird nahezu immer kabellos genutzt. Möglich macht dies ein integrierter Akku, der in guten Fällen bis zu 30 Stunden Musikgenuss garantiert. Erkundige dich vor dem Kauf unbedingt über die Leistungsfähigkeit des eingebauten Akkus, sodass dir auf längeren Reisen nicht so schnell der Saft aus geht.

Absolute Fokussierung: Noise Canceling

Das Leben wird schneller, das Leben wird stressiger und das Leben wird lauter. Vor allem Städter wissen dies, denn Straßenlärm oder die nächste Baustelle sind häufig nicht weit entfernt. Um nach einem anstrengenden Tag auf dem Weg nach Hause nicht vom Lärm der Stadt gestört zu werden, hilft häufig ein wenig Musik. Doch selbst die besten Kopfhörer können den Lärm von außen nicht zu hundert Prozent abschotten. Abhilfe schafft hier die Noise Canceling Technologie. Hierbei wird innerhalb der Ohrmuschel ein nicht hörbarer Schall erzeugt, der alle eindringenden Frequenzen eliminieren soll. Das sorgt für absolute Stille unter der Ohrmuschel, auch wenn du nicht einmal Musik abspielst. Dabei hast du die Wahl, ob du die Technologie aktivieren oder deaktivieren möchtest.

Achtung
Noise Canceling hat den mobilen Musikgenuss auf eine neue Ebene gehoben, denn durch das Abschalten des Außenlärms kannst du dich voll auf deine Musik oder dein Hörbuch konzentrieren. Allerdings kann die Technik auch gefährlich sein, denn herannahende Autos, Fahrradfahrer oder Sirenen kannst du dadurch nicht mehr hören. Verwende deine Kopfhörer daher immer mit Vorsicht und bedacht.

FAQ – Häufig gestellte Fragen

Frage Antwort
Wie verbinde ich ein Bluetooth Headset mit dem Laptop, Smartphone oder Tablet? Die wichtigste Frage, die du dir vor dem Kauf stellen wirst, ist wie du dein Headset bzw. deinen Kopfhörer mit deinem Endgerät verbinden kannst. Doch ist dies denkbar einfach. Du musst deinen Kopfhörer lediglich in den „Pairing“-Mode versetzen und Bluetooth auf deinem Endgerät aktivieren. Über die Suchfunktion im Menü deines Gerätes wählst du dann einfach den Kopfhörer oder das Headset aus und die Verbindung wird automatisch hergestellt.
Wie schädlich ist ein Bluetooth Headset? In Zeiten von „Elektro-Smog“, 5G-Netzen und WLAN wirst du sich sicherlich Fragen, ob ein Bluetooth Headset oder ein Bluetooth Kopfhörer schädlich für dich sind. Doch sei unbesorgt, denn Bluetooth hat eine sehr geringe Strahlungsintensität, sodass du dir hierbei keiner Sorgen machen brauchst.
Welches Bluetooth Headset funktioniert an der PS4? Sony geht bei der Zertifizierung eigener Controller strikt vor, sodass nicht jedes Gerät an der PS4 funktioniert. Anders verhält es sich bei Headsets und Kopfhörern, denn aufgrund der Bluetooth-Funktion kannst du nahezu jedes Headset aus jeder Preisklasse mit deiner PS4 nutzen. Ähnlich verhält es sich mit der Nintendo Switch, an der du ebenfalls zahlreiche Modelle verwenden kannst.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben