Cookies

Cookie-Nutzung

Gaming-Sessel – bequemer zocken ist kaum möglich

Schon seit einigen Jahren steht das bequeme und richtige Sitzen im Fokus vieler Gamer, aber auch vieler Unternehmen. Je besser du sitzt, desto länger kannst du ohne Schmerzen zocken, das sollte dir bewusst sein. Aber nicht nur am Schreibtisch ist ein bequemer Stuhl wichtig, auch vor dem Fernseher kann ein passender Gaming-Sessel zu mehr Komfort beitragen. Diese Gaming-Sessel liefern eine ergonomische Form und einige bieten dir sogar integrierte Lautsprecher. Hast du jemals auf solch einem Modell gesessen, wird dein Hinterteil nichts anderes mehr wollen. Wir klären in diesem Artikel auf, worauf du bei Gaming-Sesseln achten musst.
Besonderheiten
  • Große Auswahl
  • Zahlreiche Features
  • Mit eingebauten Lautsprechern
  • Von klein bis groß
  • Viele Designs vorhanden

Gaming-Sessel Test & Vergleich 2020

Das Wichtigste zusammengefasst
  • Gaming-Sessel haben eine gebogene und ergonomische Form, damit sich dein Körper richtig anschmiegen kann
  • Diese Sitzmöglichkeiten sind sehr tief, sodass sie viel mehr als Sofa-Ersatz angesehen werden können
  • Einige Modelle verfügen zusätzlich über integrierte Lautsprecher, die du per Kabel oder per Bluetooth ansteuern kannst

GAMEWAREZ Crimson Hurricane – bequemer Gaming-Sessel mit Taschen

GAMEWAREZ Crimson Hurricane – bequemer Gaming-Sessel mit Taschen
Besonderheiten
  • Sehr weicher Sitzsack, gefüllt mit EPS-Perlen und ummantelt mit robustem Kunstleder
  • Seitentaschen dienen der Aufbewahrung von Controllern, Trinkflaschen oder anderen wichtigen Utensilien, Headset-Halterung ebenfalls vorhanden
  • Innennetz sorgt für mehr Sicherheit beim Nachfüllen der Perlen, kein „auslaufen“ mehr möglich
  • Alle Gaming-Sessel sind „made in Germany“
134,90 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Sitzsäcke und Gaming-Sessel können unterschiedliche Formen und Materialien aufweisen. Auch die Härte ist bei vielen Modellen unterschiedlich. Zu den bekanntesten Herstellern für Gaming-Sessel in Deutschland gehört GAMEWAREZ, die sich von Anfang an auf Sitzsäcke aus Stoff spezialisiert haben. Hierbei handelt es sich um Sitzsäcke mit einer stabilen Rückenlehne, bei denen du ein wenig tiefer einsinkst, sobald du dich daraufsetzt. Damit der Sessel sich deinem Körper anpassen kann, füllt der Hersteller ihn mit EPS-Perlen, die du sicherlich von Sitzkissen oder Ähnlichem kennst. Das sorgt für, dass der Gaming-Sessel sich nahezu jedem Körper anpassen kann. Das Außenmaterial besteht aus hochwertigem Kunstleder, das besonders robust und reißfest ist. Ein separates Innennetz sorgt für zusätzlichen Schutz. Dadurch kann es nicht vorkommen, dass die EPS-Perlen beim Nachfüllen herausfallen. Da das Material im Laufe der Zeit durch die Belastung etwas nachgibt, kannst du diesen Sitzsack problemlos nachfüllen, wodurch er auch nach einigen Jahren noch seine Festigkeit behält. Seitlich am Gaming-Sessel befinden sich drei Taschen für unterschiedliche Gadgets oder Getränke. Ein Headset-Halter ist ebenso mit an Bord. Optional ist auch ein passender Hocker erhältlich, auf dem du deine Beine beim Zocken ablegen kannst. Alle Sitzsäcke von GAMEWAREZ sind „made in Germany“ und weisen eine hohe Qualität auf. Das sieht man auch an den zahlreichen guten Bewertungen auf Amazon. Der Crimson Hurricane erreicht sehr gute 4,4 von 5 Sternen auf dem Marktplatz.

MCombo Relax- und Gaming-Sessel – viel Komfort und ein nobles Design

MCombo Relax- und Gaming-Sessel – viel Komfort und ein nobles Design
Besonderheiten
  • Gaming-Sessel im Racing-Design, erinnert auf den ersten Blick an Gaming-Stühle
  • Hocker für die Beine ist bereits im Lieferumfang enthalten
  • Hochwertiges Kunstleder sorgt für eine hohe Stabilität und für eine leichte Reinigung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, sehr günstig für das Gebotene
149,95 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Gaming-Stühle im Racing-Design sind schon von Anfang an sehr geliebt, da das sportliche Design wunderbar zu Gamern passt. Außerdem ist der Sitzkomfort bei vielen Modellen sehr hoch. Da bietet es sich an, auch einen Gaming-Sessel in einem ähnlichen Design zu produzieren. Das Unternehmen „MCombo“ liefert dir mit diesem Modell einen Gaming-Sessel, der nicht nur zum Zocken, sondern auch zum Fernsehen wunderbar geeignet ist. Das Modell ähnelt sehr stark den bekannten Gaming-Stühlen, weist aber eine geringere Sitzhöhe auf und auch der Standfuß ist anders als bei Stühlen. Besonders schön ist das ergonomische Design, das dafür sorgt, dass du auch nach langen Zock-Sessions keine Rücken- oder Schulterschmerzen bekommst. Der Sessel lässt sich kippen und drehen, wodurch mehr Flexibilität ermöglicht wird. Zum Einsatz kommt ein robustes Kunstleder, das nicht nur für eine lange Haltbarkeit sorgt, sondern sich auch einfach reinigen lässt. Die maximale Tragkraft des Sessels beträgt 120 Kilogramm, was durch den stabilen Stahlrahmen ermöglicht wird. Besonders schön bei diesem Modell ist auch, dass ein Hocker für deine Füße bereits im Lieferumfang enthalten ist. Das sorgt für einen höheren Komfort, der beim Zocken überaus wichtig ist. Auf Amazon sammelte der Stuhl bereits mehr als 70 Bewertungen ein, von denen 82% positiv ausfallen. Das sorgt dafür, dass der Gaming-Sessel von MCombo auf gute 4,3 von 5 Sternen kommt.

Wohnling Soundchair – Gaming-Sessel mit 2.1-Soundsysteme und Bluetooth

Wohnling Soundchair – Gaming-Sessel mit 2.1-Soundsysteme und Bluetooth
Besonderheiten
  • Gaming-Sessel und Soundchair in einem, sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Endgeräte lassen sich wahlweise per Bluetooth oder per CINCH-Kabel mit den Lautsprechern verbinden
  • Sessel lassen sich miteinander koppeln, wodurch jeder Spieler einen identischen Klang genießt
  • Hochwertige Verarbeitung und ein bequemer Sitz, dank ergonomischem Design
149,95 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Gaming-Sessel bieten häufig mehr als man denkt, das zeigt in erster Instanz auch der Wohnling Soundchair. Hierbei handelt es sich um einen ergonomisch geformten Sessel, der nicht nur zum Sitzen gedacht ist. Das Möbelstück liefert dir mehr Technik als man auf den ersten Blick erkennen kann. Denn der Hersteller integriert ein vollwertiges 2.1-Soundsystem im Sessel, das dich beim Zocken in eine völlig andere Welt befördert. Dadurch, dass der Sound unmittelbar um dich herum erzeugt wird, fühlst du dich mittendrin, statt nur dabei. Zum Einsatz kommen zwei starke Lautsprecher sowie ein separater Subwoofer, der für den nötigen Bass zuständig ist. Angeschlossen wird der Soundchair von Wohnling per CINCH-Kabel, sodass selbst A/V-Receiver und Fernseher unterstützt werden. Alternativ kannst du den Gaming-Sessel aber auch via Bluetooth mit deinen Endgeräten verbinden. Somit kannst du dich auch zurücklehnen und die Musik vom Smartphone oder vom Tablet-PC streamen. Möchtest du lieber deine Kopfhörer nutzen, liefert dir dieses Modell einen separaten 3,5mm-Klinke-Port an der Seite. Besonders cool: Einzelne Soundchairs des gleichen Typs lassen sich untereinander koppeln, wodurch alle Spieler in den Genuss des Sounds kommen können. Auf Amazon haben bereits mehr als 60 Kunden diesen Gaming-Sessel bewertet. Das Ergebnis sind sehr gute 4,3 von 5 Sterne.

X Rocker Pro 4.1 – Premium-Gaming-Sessel mit 4.1-Soundsystem und Leder

X Rocker Pro 4.1 – Premium-Gaming-Sessel mit 4.1-Soundsystem und Leder
Besonderheiten
  • Massiver und großer Gaming-Sessel mit einem stabilen Stahlgerüst, Kunstleder und weichem Schaumstoff im Inneren
  • Integriertes 4.1-Soundsystem mit vier Lautsprechern sowie einem Subwoofer in der Rückenlehne
  • Spezielle Motoren sorgen für eine Vibration des Sessels bei Explosionen oder bei Autorennen
  • Große Anschlussvielfalt mit optischem Port, 3,5mm-Klinke, USB-Port und Bluetooth-Modul
469,00 €
inkl 19% MwSt
Beschreibung
Reicht dir das Modell von Wohnling nicht und du möchtest die volle Bandbreite an Komfort, Design und Technik haben, dann ist der X Rocker Pro fast schon ein Pflichtkauf. Hierbei handelt es sich nicht um einen einfachen Soundchair, denn dieses Modell bietet viel mehr. Allein der Aufbau und das Design passen hervorragend zu jedem Gamer. Dabei ist der X Rocker Pro aber nicht zu auffällig, sondern erinnert viel mehr an einen etwas sportlicheren Chefsessel. Die seitlich angebrachten Armlehnen erinnern hingegen an einen sportlichen Gaming-Chair. Der große Vorteil bei diesem Modell ist, dass der Sitz nicht direkt auf dem Boden steht, sondern das gesamte Möbelstück durch das Podest ein wenig in die Höhe gehoben wird. Insbesondere wenn dein Fernseher auf einem Sideboard oder einem Fernsehtisch steht, ist das für deinen Hals und Nacken angenehmer. Der X Rocker liefert dir ein massives Stahlgerüst mit Schaumstoff sowie einen Kunstlederbezug. Aber auch hierbei musst du nicht auf Sound verzichten, denn X Rocker integriert nicht nur zwei, sondern gleich vier Lautsprecher in diesem Gaming-Sessel. Auf der Rückseite befindet sich ein kräftiger Subwoofer, der für die nötigen Bässe sorgt. Hinzu kommen spezielle Vibrationsmotoren, die den Sitz in Schwingung versetzen, wenn es im Spiel oder im Film heiß hergeht. Natürlich kannst du auch den X Rocker Pro 4.1 wieder mit deinen mobilen Endgeräten verbinden, denn ein Bluetooth-Modul ist erneut mit an Bord. Alternativ findest du aber auch einen optischen, einen 3,5mm-Klinke und einen USB-Port am Sessel. Die zahlreichen Bewertungen auf Amazon sprechen für sich, denn der X Rocker Pro 4.1 ist beliebt. Eine sehr gute Punktzahl von 4,4 von 5 Sternen zeigt, dass es sich um einen hervorragenden Gaming-Sessel handelt.

Was ist ein Gaming-Sessel

Der Gaming-Bereich hat sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt und verändert. Ausdrücke wie „Gaming-Stuhl“ oder „Gaming-Tisch“ waren vor einigen Jahren noch undenkbar, denn wie soll man mit einem Tisch oder einem Stuhl besser zocken können? Tatsächlich ist das aber möglich, wobei du mit einem passenden Möbelstück nicht besser im Spiel wirst, das Zocken dafür aber mehr Spaß machen kann. Zahlreiche Hersteller entwickelten verschiedene Sitzmöglichkeiten, um das Zocken über mehrere Stunden angenehmer zu gestalten. PC-Gamer vertrauen auf Gaming-Stühle am Schreibtisch und Konsolenspieler setzen auf bequeme Gaming-Sessel. Hierbei handelt es sich um ergonomisch geformte Sitzsäcke oder um Nachbauten von Gaming-Stühlen, die jedoch etwas gemütlicher sind. In einem Gaming-Sessel sitzt du nicht aufrecht, sondern viel mehr tiefer im Möbelstück drin. Hinzu kommen einige Gadgets, die das Spielen angenehmer gestalten. So weisen nahezu alle Gaming-Sessel spezielle Taschen und Staufächer für dein Zubehör oder für Getränke auf. Eine Headset-Halterung kann dabei sein und einige Hersteller gehen sogar soweit, dass sie ganze Soundsysteme verbauen. Ein gutes Beispiel dafür sind unsere vorgestellten Gaming-Sessel, die entweder ein vollwertiges Aufbewahrungssystem bieten oder integrierte Lautsprecher mitbringen. Das sorgt für ein umfangreicheres Erlebnis, denn so bequem hast du noch nie gesessen.

Tipp
Da der Sound bei einem Soundchair unmittelbar vom Möbelstück kommt, fühlst du dich tiefer ins Geschehen versetzt, da die Schallwellen keinen großen Weg zurücklegen müssen. Einige Gaming-Sessel mit Lautsprecher bieten sogar einen besseren Sound als günstige Soundsysteme.

Wofür brauche ich einen Gaming-Sessel?

Bei Gegenständen, wie Gaming-Sesseln, Stühlen oder Tischen kann man nicht unbedingt von „brauchen“ sprechen. Viel mehr sorgt ein Gaming-Sessel für mehr Komfort und auch das Design passt hervorragend in viele Zocker-Zimmer. Ähnlich verhält es sich auch mit Gaming-Stühlen, die sich vom Design an den Gamer anpassen. Ein Gaming-Sessel ist wunderbar für alle Konsolenspieler geeignet, die bisher auf dem Bett gelegen haben beim Zocken oder nur einen Stuhl zur Verfügung hatten. Diesen solltest du unbedingt gegen ein bequemeres Möbelstück austauschen, denn nur wer gut sitzt, zockt auch gut. Außerdem kann ein Gaming-Sessel für mehr Übersicht deiner Gadgets sorgen, da er Aufbewahrungsfächer für deine Controller, Kabel und für anderes Zubehör bereithält.

Tipp
Ein Gaming-Sessel ist vor allem auch eine wunderbare Möglichkeit, wenn man wenig Platz im Zimmer hat. Die Sitzstücke sind nicht so groß wie vollwertige Sessel, was besonders platzsparend ist.

Kaufe keinesfalls zu billig!

Das Sprichwort „Wer billig kauft, kauft zwei Mal“ trifft bei Gaming-Sesseln, aber auch bei Gaming-Stühlen besonders zu. Bedenke immer, dass solch ein Möbelstück stark beansprucht wird und das Material aus diesem Grund möglichst hochwertig sein soll. Verfügt der Sessel über einen dünnen Stoff oder über billiges Kunstleder, kann dieses nach starker Beanspruchung reißen. Vor allem bei einer etwas fülligeren Körperstatur kommt es schnell zu Rissen oder Beschädigungen. Noch viel schlimmer kann es werden, wenn der Gaming-Sessel auf einem Podest steht. Ist dieses nicht gut verarbeitet, kann das Gerüst unter dir brechen, was zu schweren Verletzungen führen kann. Daher solltest du deinen neuen Gaming-Sessel nicht zu günstig kaufen.

Die wichtigsten Hersteller für Gaming-Sessel

HerstellerBesonderheiten
GAMEWAREZ
  • Auf der Suche nach einem neuen Gaming-Sessel wirst du vermutlich sehr schnell über den Hersteller „GAMEWAREZ“ stolpern. Hierbei handelt es sich um einen wahren Profi auf dem Gebiet, denn das Unternehmen hat sich auf Gaming-Sessel spezialisiert.
  • Überschaubare Auswahl an unterschiedlichen Gaming-Sesseln
  • Alle Sessel haben eine optionale Fußstütze dabei, zusätzliche Kissen können ebenfalls bestellt werden
  • Neben Gaming-Sesseln liefert GAMEWAREZ auch typische „Living“-Produkte
  • Deutsches Unternehmen mit einem schnellen Versand und sehr gutem Support
X Rocker
  • Neben GAMEWAREZ ist auch X Rocker eine bekannte Marke, die allerdings nicht nur Gaming-Sessel, sondern auch Gaming-Tische, Gaming-Stühle und sogar Gaming-Betten anbietet. Das Unternehmen gehört zu den größten Anbietern für diese Art von Produkten.
  • Riesiges Portfolio an unterschiedlichen Gaming-Sitzmöglichkeiten
  • Neben Standard-Versionen sind auch Modelle mit eingebauten Lautsprechern vorhanden
  • Qualitativ sehr hochwertige Gaming-Stühle runden das Portfolio gekonnt ab
  • Ein wahrer Hingucker ist das Gaming-Bett, das aus einem Gestell und einem Gaming-Tisch besteht
Wohnling
  • Wohnling ist kein Hersteller, der sich speziell auf das Gaming-Segment spezialisiert hat. Das Unternehmen entwickelt und produziert hochwertige Möbel, die du in allen bekannten großen Shops kaufen kannst. Dazu gehören auch hochwertige Gaming-Sessel.
  • Großes, aber dennoch überschaubares Angebot an Gaming-Sesseln
  • Je nach Preisklasse sind Modelle mit und ohne Lautsprecher erhältlich
  • Verfügbar in unterschiedlichen Farben, kaufbar in nahezu allen großen Shops und auf allen bekannten Marktplätzen
  • Deutsches Unternehmen mit schnellem und zuverlässigem Support

Gaming-Stuhl oder Gaming-Sessel? Was ist besser?

Viele Gamer stellen sich sicherlich die Frage, was denn sinnvoller ist, ein Gaming-Stuhl oder ein Gaming-Sessel. Und tatsächlich können wir dir die Frage sehr einfach beantworten, denn beide Sitzmöglichkeiten richten sich an unterschiedliche Anwender. Der Gaming-Stuhl ist dafür gedacht, dass du längere Zeit aufrecht am PC sitzen kannst. Du sitzt höher, aufrechter und er bietet dir ein ergonomisches Design. Der Fokus eines guten Gaming-Chairs liegt in erster Linie darin, dass du die sitzende Tätigkeit ohne Schmerzen durchführen kannst.

Der Gaming-Sessel hingegen ist ein Möbelstück, das überwiegend zum „Chillen“ dienen soll. Das heißt, dass du entspannter und weniger aufrecht sitzt. Lange Zock-Sessions sind dadurch kein Problem, denn der Körper kann sich wunderbar entspannen. Die Sitzhöhe ist geringer und auch die Polsterung ist häufig weicher als bei Gaming-Stühlen.

Fazit
Zockst du überwiegend am Fernseher, solltest du dich unbedingt für einen Gaming-Sessel entscheiden. Sitzt du häufiger am Schreibtisch und möchtest du selten über einige Minuten vor dem Fernseher sitzen, ist ein Gaming-Stuhl eine gute Wahl.

Die wichtigsten Kriterien bei einem Gaming-Stuhl

Damit du den bestmöglichen Gaming-Sessel bald dein Eigen nennen kannst, zeigen wir dir hier, noch einmal worauf du unbedingt achten solltest.

KriteriumHinweise
RückenlehneDie Rückenlehne bei einem Gaming-Sessel kann unterschiedlicher nicht sein. Das kannst du auch bei unseren Empfehlungen erkennen. Die klassischen Sitzsäcke liefern dir eine weiche Rückenlehne, die sich deiner Statur anpasst. Andere Modelle hingegen weisen eine Rückenlehne wie bei einem Gaming-Chair auf. Sound-Sessel bieten wieder eine anders geformte Rückwand, die wesentlich stabiler und fester wirkt. Letztendlich entscheidet dein persönlicher Geschmack, was dir besser gefällt und worauf du länger sitzen kannst.
KopfstützeNicht alle Gaming-Sessel bieten dir auch eine Kopfstütze oder eine Rückenlehne, die eine eingebaute Kopfstütze aufweist. Darauf solltest du achten, wenn du gerne aufrecht sitzt. Liegst du viel mehr in deinem Sessel, rutscht du meistens soweit runter, dass eine Kopfstütze nicht unbedingt notwendig ist. Ein Kissen im oberen Bereich kann aber für mehr Komfort sorgen.
SitzflächeDas Sprichwort „Wie man sich bettet, so liegt man“ findet auch bei einem Gaming-Sessel Verwendung. Denn je bequemer dieser ist, desto länger kannst du zocken. Jeder Mensch mag es jedoch anders, denn während der eine Spieler gerne eine harte Unterlage mag, mag es ein anderer eher weich. Gaming-Sessel sind häufig etwas härter, während die klassischen Sitzsäcke häufig etwas weicher sind.
ArmlehneBrauchst du eine Armlehne, wie bei einem Stuhl, kommen für dich nur wenige Gaming-Sessel in Frage. Nicht alle Modelle liefern eine Ablagefläche für deine Arme, sodass du vorher genau überlegen musst, was dir wichtig ist. Sitzsäcke haben keine Lehnen, während zahlreiche Sound-Sessel über Armlehnen verfügen.
VerarbeitungDie Verarbeitung ist mitunter das Wichtigste bei einem Möbelstück, denn diese entscheidet darüber, wie lange du Spaß daran hast. Verwendet der Hersteller billige Materialien, können diese nach mehrmaliger Nutzung schnell reißen oder aufplatzen.
FußkreuzÜber ein klassisches Fußkreuz verfügen nur wenige Gaming-Sessel, dafür gibt es Modelle mit einem runden Post. Diese sorgt dafür, dass du den Stuhl kippen und drehen kannst, was für mehr Flexibilität sorgt. Eine Gasdruckfeder für das Auf- und Abfahren, wie bei einem Stuhl, liefert aber kaum ein Sessel.
Integrierte LautsprecherVielleicht haben wir dir mit unseren Empfehlungen ein wenig den Mund wässrig gemacht. Sound-Sessel werden seit Jahren immer beliebter, da sie einen guten und kopfnahen Sound bieten. Die Lautsprecher unterscheiden sich aber auch von Modell zu Modell, sodass du hier auch Obacht geben musst. Ein wahrer Soundgenuss kommt bei schwachen Lautsprechern nur selten auf.
StabilitätMit der Verarbeitung geht auch die Stabilität einher, denn auch ein Gaming-Sessel muss eine hohe Belastung aushalten. Achte vor dem Kauf unbedingt auf die Angaben des Herstellers, denn nicht jedes Sitzmöbel ist maximal stark belastbar. Zu diesem Punkt kommen wir später noch etwas ausführlicher.
AufbewahrungStell dir vor, du bist in einem hitzigen Gefecht, das noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird, doch dein Magen rebelliert bereits. Du brauchst etwas Nahrung oder einen Schluck Energy, damit dir die Augen nicht zufallen. Große und geräumige Taschen an deinem Gaming-Sessel sorgen dafür, dass du deine Getränke, aber auch deine Gaming-Gadgets sicher verstauen kannst.

Von Echtleder bis hin zum Stoffbezug

Das Material, mit dem dein neuer Gaming-Sessel bezogen ist, sollte nicht nur vom Design passen, auch der Nutzwert ist ein wichtiger Faktor. Sehr günstige Modelle sind lediglich mit einem dünnen Stoff bezogen, der sich nicht nur schlecht reinigen lässt, sondern der auch schnell reißen kann. Dies ist aber überwiegend bei Modellen unter 100 Euro der Fall. Hinzu kommt, dass Stoff nach einer Weile übel riechen kann und nicht alle Bezüge lassen sich entfernen. Sobald du einen Gaming-Sessel jenseits von 100 Euro kaufen möchtest, kommt überwiegend Kunstleder zum Einsatz, das zahlreiche Vorteile bietet. Zum einen ist Kunstleder sehr robust und stabil, was dafür sorgt, dass du lange Freude dran haben wirst. Zum anderen kannst du Kunstleder problemlos mit einem nassen Lassen reinigen, ohne dass die Feuchtigkeit in das Material eindringt.

Tipp
Viele hochwertige Gaming-Stühle bieten dir sogar Nappaleder oder Echtleder als Bezug an. Dies wirst du bei einem Gaming-Sessel wohlmöglich nicht so einfach finden.

Armlehnen können vorhanden und flexibel sein

Ob du Armlehnen an deinem Gaming-Sessel benötigst oder nicht, hängt von deinem persönlichen Geschmack und auch von deiner Sitzhaltung ab. Generell sind Armlehnen sinnvoll, da sie die Schultern und die Arme entlasten. Das sorgt dafür, dass du länger zocken kannst, ohne dass du Schmerzen oder Verspannungen bekommst. Allerdings sind Armlehnen nicht bei jedem Modell vorhanden und sie lassen sich auch nicht nachrüsten. Daher musst du im Vornherein bereits darüber nachdenken, ob du sie brauchst oder nicht. Bedenke dabei die Haltung bei Zocken, denn deine Hände halten zumeist einen Controller. Dadurch sind die Ellenbogen nach außen gerichtet und die Hände zeigen nach Innen. Sehr große Menschen mehr langen Armen könnten in diesem Fall Probleme bekommen, wenn sie die Arme nicht ablegen können.

Der Gaming-Sessel muss zu deiner Statur passen

Ähnlich wie bei einem Stuhl, muss auch der Gaming-Sessel zu deiner Statur passen. Sehr kleine und leichte Menschen finden auf nahezu jedem Gaming-Sessel einen Platz, doch schwieriger ist es bei sehr großen oder sogar übergroßen Menschen. Insbesondere bei einem hohen Gewicht musst du auf die maximale Belastung eines Sessels aufpassen, denn bei zu starker Belastung kann dieser unter dir zusammenbrechen. Während dies bei einem Soundchair, der auf dem Boden steht nicht ganz so schlimm ist, kann es bei einem Sessel mit Podest zu schweren Verletzungen kommen. Aber auch die Sitzfläche sollte für dich ausreichend breit sein, damit du bequem darauf Platz findest.

FAQ – häufig gestellte Fragen

FrageAntwort
Wie teuer ist ein Gaming-Sessel?Betrachten wir Gaming-Möbel fällt auf, dass viele Modelle durchaus sehr preisintensiv sind. Bei Gaming-Sesseln ist das anders, denn hier erhältst du einige Modelle schon ab 60 Euro. Die teuersten Sitzgelegenheiten mit integrierten Lautsprechern schlagen mit rund 500 Euro zu Buche.
Welche Marke produziert die besten Gaming-Sessel?Es gibt auf dem Markt nur wenige Hersteller für Gaming-Sessel, da der Bereich noch nicht so stark entwickelt ist. Allerdings sind Unternehmen wie „GAMESWAREZ“ und „X ROCKER“ mitunter die beliebtesten Hersteller, wenn man die zahlreichen Bewertungen auf Amazon & Co. Betrachtet.

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

nach oben